Künstler der Woche

Interview mit Acoustic Nights

Acoustic Nights Gruppenbild

Acoustic Nights ist keine Partyband wie jede andere - ungewöhnliche Neuinterpretationen bekannter Songs verleihen ihren Auftritten das gewisse Etwas. Acoustic Nights besticht mit einem ganz eigenen Sound, Akustikversionen Ihrer Lieblingslieder und rockigen Partysongs ala Britney Spears. Mehr über unseren tollen Künstler der Woche lesen Sie hier.

Hallo Acoustic Nights! Wer seid ihr? Wie habt ihr euch als Band gefunden?
Wir sind eine 5-köpfige Band aus Nürnberg und machen schon seit 2009 zusammen Musik. In unserer Anfangszeit haben wir vor allem eigene Rocksongs gespielt und so spürt man natürlich auch jetzt noch, dass viele unserer Coverversionen richtig rocken. Wir haben aber auch gemerkt, dass es uns großen Spaß macht, mit verschieden Stilrichtungen zu experimentieren und sind so zu unserer heutigen bunten musikalischen Mischung gekommen.
Was sich in unserer Band außerdem geändert hat, ist, dass wir mit Franzi eine tolle Sängerin mit an Bord geholt haben. So können wir unsere Zuhörer inzwischen noch besser durch mehrstimmigen Gesang begeistern.

"Unser Gitarrist Niclas kommt immer mit ungewöhnlichen Vorschlägen - Eine Rockversion von Britney Spears? Überraschend gut!"

Auf eurer Seite stößt man auf Namen wie Bryan Adams und Pink Floyd. Was hört ihr denn privat am liebsten?
Unser Gitarrist und Sänger Niclas hört am liebsten Rockmusik aus den 80ern, wie zum Beispiel KISS und Toto. Auch die Musiksammlung von Schlagzeugerin Claudi besteht vor allem aus melodischen Rock-Bands wie Def Leppard und Bon Jovi. Michi, an Piano und Gitarre, steht auf das gleiche Jahrzehnt, aber bevorzugt eher die etwas härtere Richtung, wie Judas Priest und Iron Maiden.
Franzi, unsere Sängerin, mag dagegen am liebsten aktuelle Popsongs von Adele, Ed Sheeran etc. Und Bassist Tobi hört je nach Stimmung ganz Verschiedenes, von Johnny Cash bis zu den Dropkick Murphys.
Euer Musikgeschmack ist also doch ziemlich unterschiedlich. Fällt es euch dadurch schwer, euch auf Songs für euer Bandrepertoire zu einigen?
Nein, zum Glück nicht. Wir finden, dass wir durch unsere unterschiedlichen Einflüsse eine größere Vielfalt in die Band bekommen.
Wir covern auch ein paar Songs, die privat eigentlich keiner in seiner Lieblings-Playlist hat. Das kommt meistens so zustande, dass unser Gitarrist Niclas ungewöhnliche Vorschläge wie eine Rockversion von Britney Spears vorschlägt, was uns dann live gespielt überraschenderweise extrem gut gefällt.
Was macht für euch den Reiz eines unplugged-Konzerts aus?
Natürlich schaffen unplugged Konzerte einfach eine schöne und entspannte Atmosphäre und damit einen gelungenen Einstieg in eine Feier. Was uns besonders daran gefällt, ist, dass bekannte Songs plötzlich ganz anders wirken und man wieder Neues an ihnen entdecken kann. Manchmal gefallen uns akustisch arrangierte Songs auch viel besser als die originale Radioversion. Allerdings muss man dazu sagen, dass unsere musikalischen Wurzeln ja eindeutig im Rock liegen. Deshalb geben wir spätestens nach dem Dessert auch gerne Gas und packen die E-Gitarren aus.

"Der schönste Moment ist, wenn sich Brautpaar und Gäste einfach mitreißen lassen."

Ihr tretet auf Hochzeiten, Messen und verschiedenen Events auf. Was macht euch hier am meisten Spaß?
Das lässt sich gar nicht so eindeutig sagen. Natürlich sind es tolle Highlights, bei der DTM in der Audi-Lounge zu Gast zu sein oder unser Equipment im Nürnberger Messezentrum aufzubauen. Aber richtig großen Spaß macht es uns auch immer, bei Hochzeitsfeiern den Moment zu erleben, in dem Brautpaar und Gäste auf die Tanzfläche kommen und sich einfach mitreißen lassen. Man hat dann jedes Mal das Gefühl, dass die Zeit stehen bleibt und es nichts anderes gibt als diesen besonderen Abend.
Was macht eure Musik besonders und was kann man erwarten, wenn man euch als Band für eine Veranstaltung bucht?
Jeder unserer Songs soll eine besondere Note bekommen. Wir bauen zum Beispiel gern mitreißende Gitarren- und Klaviersolos oder auch A-Capella-Gesangsparts ein und laden mit unseren Medleys aus bekannten Rock `n Roll Songs zum Tanzen und Mitsingen ein. Außerdem ist alles, was man bei unseren Konzerten hört, auch tatsächlich live gesungen und gespielt, das heißt wir lassen nichts „vom Band“ mitlaufen. Ganz wichtig ist uns auch, dass alles so läuft, wie es sich die Veranstalter wünschen. Wir passen unsere Spielzeiten flexibel an den Ablauf des Abends an, sprechen im Vorfeld alle wichtigen Details ab und freuen uns dann gut vorbereitet auf unser Publikum.

10 Fotos