Perfekt geplant!

5 Gründe, den 20. Geburtstag groß zu feiern

20. Geburtstag feiern
© iStockphoto.com/LeoPatrizi

Ein Grund zu feiern ist in der Jugend ohnehin schnell gefunden. Warum der 20. Geburtstag ein ganz besonders guter Anlass für eine ausgelassene Party ist, erfahren Sie hier.

Die Organisation einer großen Geburtstagsparty ist kein reines Geburtstagstorten-Schlecken. Hier finden Sie fünf gute Gründe, warum sich der Aufwand zum 20. Geburtstag allemal lohnt.

1. Runder Geburtstag - zum ersten Mal volljährig

Not born in the USA: Nutzen Sie ein letztes Mal den Vorteil aus, dass Sie hierzulande nicht erst mit 21 volljährig sind.

Der 20. Geburtstag ist der erste runde Geburtstag, der sich so richtig ausgelassen feiern lässt. Damit wollen wir die spektakuläre Topfschlagen-Schlacht oder Karaokeparty zum 10. Geburtstag selbstverständlich keinesfalls abwerten, doch ermöglicht die Volljährigkeit dem Geburtstagskind und seinen Gästen doch das ein oder andere Party-Upgrade - von leckeren Drinks und Party-Cocktails bis hin zum atemberaubenden Auftritt einer Bauchtänzerin, einer Burlesquetänzerin, eines erotischen Tänzers oder eines Partystrippers. Das Beste im Vergleich zum "ersten Runden": Keiner der Partygäste muss mehr frühzeitig ins Bett und Sie können unbeschwert die Nacht zum Tag machen.

2. Der runde Geburtstag als Revival-Party

Mit 18 Jahren hatte man das Abi in der Tasche, danach machten sich die Freunde auf den Weg in neue Studienstätten oder schnallten sich den Rucksack auf den Rücken, um die Welt ein erstes Mal eigenständig zu erkunden. Zwei Jahre später sind die meisten im neuen Leben angekommen, oftmals aber nach wie vor fernab der Heimat. Die Folge: Man sieht sich nicht mehr jeden Tag auf dem Schulhof, sondern höchstens noch zu Weihnachten. Was liegt da näher, als eine große Geburtstagsparty zu feiern, auf der endlich einmal wieder alle Freunde, alten Klassenkameraden und Cliquen zusammenkommen? So können Sie auf Ihrer Party endlich wieder alle gemeinsam darüber philosophieren, wer wohl als erstes sein Studium schmeißen wird um in Indien Yoga-Trainer zu werden - und dabei neben dem 20. Geburtstag die fast genauso alten Freundschaften feiern.

3. Zwanzigster Geburtstag: Vom Teenie zum Tweenie

Das Ende einer Ära: Mit dem 20. Geburtstag sind die Teenager-Zeiten offiziell vorbei und das Zeitalter der "Twenty-Somethings" (kurz: Tweenies) wird eingeläutet. Wenn diese englischen Begrifflichkeiten im Deutschen auch keine große Bedeutung haben, so geht doch Bedeutsames damit einher. Schließlich heißt 20 werden auch ein Stück erwachsen werden, Verantwortungsbewusstsein entwickeln und den guten alten "Ernst des Lebens" kennnenlernen. Klingt nicht so spaßig? Dann wirken Sie mit Ihrer spaßigen und ausgelassenen 20. Geburtstagsparty erfolgreich entgegen. Für den Ernst des Lebens ist beim großen Aufräumen danach schließlich noch genug Zeit.

4. Eigene Party auf eigenen Füßen

Vielleicht ist die Feier zum 20. Geburtstag nicht Ihre erste große Party und Sie galten schon zuvor als der beste Hausparty-Organisator im Umkreis. Doch auf Ihrer 20. Geburtstagsparty sind Sie nun nicht mehr darauf angewiesen, dass Sie im elterlichen Domizil "sturmfrei" haben, und auch das Party-Equipment ist keiner großzügigen Geburtstagsspende mehr geschuldet. Den runden Geburtstag können Sie nun vielmehr in Ihrer ersten eigenen Wohnung oder WG feiern und Ihre Gäste dank Ausbildung oder Studentenjob mit selbstgekauften Snacks und Getränken verwöhnen. Als Highlight können Sie zudem einen Gitarristen, einen Saxophonisten oder eine Akustik Band für ein hauseigenes Wohnzimmerkonzert buchen oder Ihre Feier mit dem Auftritt eines Zauberers oder anderen Walkacts zu etwas ganz Besonderem machen. Im Zweifelsfall stockt die Verwandtschaft das Budget hierfür bestimmt als Geburtstagsgeschenk ein wenig auf - denn, ganz ehrlich, wer steht mit 20 Jahren schon komplett auf eigenen Beinen?

5. Wer (feiern) kann, der kann

Simpel, aber dadurch nicht weniger wahr: Man soll die Feste feiern, wie sie fallen - und das solange man noch kann. Auch wenn der 20-jährige Jungspund dem körperlichen Verfall noch trotzt, so ist es doch wissenschaftlich erwiesen, dass es ab dem 25. Lebensjahr steil bergab geht. Also feiern Sie Ihren 20. Geburtstag als gäbe es kein Morgen mehr, engagieren Sie einen Sänger oder einen Sänger mit Instrument, der Ihre Party passend dazu musikalisch mit "Als gäbs kein Morgen mehr" von Philipp Poisel untermalt, schlucken Sie am Folgetag eine Aspirin und feiern Sie abends gleich weiter. So haben Sie nicht nur ein unvergessliches Geburtstagsfest, sondern zugleich etwas, an das Sie sich an Ihrem 30. Geburtstag und an allen "Folge-Runden" bei einem ruhigen aber dekadenten Geburtstagsdinner voll Freude erinnern können - bevor Sie und Ihre Partygäste sich frühzeitig auf den Weg ins Bett machen, um am nächsten Tag wieder fit zu sein. Ganz wie damals, beim allerersten runden Geburtstag.

Flashlight

Wie wird die Feier zum 20. Geburtstag eine richtig runde Sache?

Andreas Hübsch
5 von 5 Sternen
(5)
Showkünstler, Zauberer/Magier
Standort:
Flensburg(DE)
Beim ersten „Nullen“ steckte man noch mitten in den Kinderschuhen, aber die zweite Null macht nun endgültig erwachsen. Was für ein besonderer, runder Geburtstag. Noch weit weg von der gefürchteten Dreißig, steht gerade der 20. Geburtstag damit sinnbildlich für Jugend, Power und Zukunft. Was da nicht passt, ist verstaubte Unterhaltung, sondern etwas das im Kopf bleibt. Denn, es ist der einzige 20. Geburtstag im Leben. Wenn die Zuschauer staunen, weil jemand von den eigenen Gästen vor aller Augen schwebt, moderne Illusionen mit großen Effekten zu sehen sind, alle Gäste lachen und Spaß haben an meiner Magie, dann ist mein Ziel erreicht. In meiner Illusionsshow-Show gehe ich bewusst weg von dieser bierbäuchigen Zauberei, die man schon zu oft gesehen hat. Schon dadurch, dass die Zuschauer immer wieder aktiv ein Teil der Show werden und meine Show dadurch immer anders ist, entwickelt sich eine spannende Dynamik - umrandet von Magie und Illusionen. Natürlich kann man das große 20-jährige „Kind“ auch als Eltern damit überraschen und diesen Tag zusätzlich unvergessen machen. Denn, es ist der einzige 20. Geburtstag im Leben.