Bewertungen von Matthias Marggraff / Prypjat Syndrome

Matthias Marggraff / Prypjat Syndrome
  • Gesamt

    5 von 5 Sternen
  • Weiterempfehlung
    100 %
  • Planung/Abstimmung
    5 von 5 Sternen
  • Künstlerische Qualität
    5 von 5 Sternen
  • Performance/Auftritt
    5 von 5 Sternen
  • Anklang beim Publikum
    5 von 5 Sternen

Auf Basis von 26 Bewertungen.

Bewertungen

Diese folgenden Bewertungen wurden von Auftraggebern nach einer Buchung von Matthias Marggraff / Prypjat Syndrome geschrieben.

Seite 1 von 3
26 Bewertungen
5 von 5 Sternen

Empfang

Juni 2020
Landtag Sachsen-Anhalt

Die Präsentation des Künstlers war eine treffende Umrahmung unserer Veranstaltung. Die Präsentation der Stücke werden den Zuhörern noch lange in Erinnerung bleiben.

5 von 5 Sternen

Vernissage/Ausstellung

September 2020
Kulturnacht / Stasi-Gedenkstätte
  • Weiterempfehlung

    Hochprofessioneller Auftritt und tolle Interpretationen mit dem Cello. Kommt hervorragend beim Publikum an. Gern wieder.

5 von 5 Sternen

Vernissage/Ausstellung

Oktober 2020
30 Jahre Deutsche Einheit / EinheitsEXPO in Potsdam

Es handelte sich um mehrere Kurzauftritte, die uns und den Besuchern SEHR gefallen haben. Viele sind stehen geblieben um seinen Celloklängen zu lauschen. Es war klasse.

5 von 5 Sternen

Gartenparty

Juli 2020
Gartenparty

Das Konzert war ein Geschenk der Gäste zum Geburtstag des nichts ahnenden Gastgebers und das Highlight des Abends. Bei herrlichem Wetter konnten wir die phantastischen Klänge genießen, die Matthias mit Cello, Percussion und Loop für uns zauberte.
Nach der coronabedingten live-kulturlosen Zeit im diesjährigen Frühjahr ein besonderer Genuss!

  • Planung/Abstimmung

    Die Abstimmung war unkompliziert.

  • Anklang beim Publikum

    Durchweg positiv - selbst Metal Fans waren begeistert!

  • Weiterempfehlung

    Sehr zu empfehlen!

5 von 5 Sternen

Sonstige Feiern

Januar 2020
Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte für die Opfer der NS-"Euthanasie" Bernburg

Matthias Marggraff wurde von der Gedenkstätte Bernburg zur musikalischen Begleitung der Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2020 engagiert. Die von ihm gewählte Musik passte perfekt in den Rahmen der Veranstaltung und zog die Gäste schon nach den ersten Klängen in ihren Bann.
Ebenfalls sehr positiv: Die Absprachen bzw. die Planung bezüglich seines Auftrittes verliefen im Vorfeld sehr unkompliziert. Zu dem musste keine Technik zusätzlich organisiert werden. Lediglich Strom und eine kleine Bühne sollten vorhanden sein. Das übrige Equipment brachte er selbst mit.

Eine Weiterempfehlung geben wir daher in jedem Fall!

5 von 5 Sternen

Weihnachtsfeier

November 2019
Alte Tischlerei Wölbling

Ich habe den sehr sympathischen Matthias Margraff schon bei vielen schönen Auftritten erlebt und war jedesmal begeistert. Auch am 30.11. hat er ganz wunderbar gespielt und unsere Feier in der Alten Tischlerei Wölbling zu einem wirklich besonderen Abend gemacht. Danke dafür!

5 von 5 Sternen

Festival

Dezember 2019
Rechenzentrum Potsdam

Ich fasse mich kurz: Es war großartig! Ein absolutes Highlight auf unserem Festival "Ist das Kunst oder kann das weg?"!
Vielen Dank aus Potsdam.

5 von 5 Sternen

Empfang

Januar 2019
Zahnärztetag im Dorint Herrenkrug Parkhotel Magdeburg

Der Auftritt von Herrn Marggraff anlässlich unseres Zahnärztetages war super. Alle waren begeistert von den einzigartigen Klängen des E-Chellisten. Schnell zog er die Zuhörer in seinen Bann und überzeugte das Publikum.
Gerne wieder!

5 von 5 Sternen

Eröffnungsfeier

Oktober 2019
Kilenda PopUp-Flohmarkt

Mathias hat unserem Event eine wirklich großartige Stimmung verliehen. Viele Gäste sind stehen geblieben und habe. Ihm begeistert zugehört.

Organisation und Ablauf waren klasse!

Immer wieder gerne!

4.75 von 5 Sternen

Konzert/Theater

Februar 2019
Hermann-Lietz-Schule
  • Planung/Abstimmung

    Wir konnten alles sehr gut per email absprechen.

  • Künstlerische Qualität

    Den Schülern hat das Konzert sehr gut gefallen.

  • Performance/Auftritt

    Zum Glück hat Herr Marggraff unseren Hinweis vom vorletzten Konzert aufgefriffen und ein wenig mehr zu seinen Stücke gesagt.