Perfekt geplant!

Hochzeitsmusik: der perfekte Ton für eure Hochzeitsfeier!

Musik für Hochzeit
©iStockphoto.com/gilaxia ©iStockphoto.com/123ducu

Musik ist für eine Hochzeit das i-Tüpfelchen, das Sahnehäubchen, das den wichtigsten Tag im Leben perfekt macht. Doch wofür entscheidet man sich? Hochzeitssänger, Live Band, Alleinunterhalter oder Hochzeits-DJ? Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengetragen, um euch die Entscheidung zu erleichtern.

Musik für die kirchliche Trauung

Auf der Suche nach der passenden Musik für die kirchliche Trauung oder das Standesamt ist die Auswahl groß: Klassischer Hochzeitssänger oder leise Klänge vom Pianisten? Ein ganzer Chor oder ein Streichquartett? Ein Saxophonist oder gar ein Dudelsackspieler? Wofür ihr euch auch entscheidet, bedenkt dabei in jedem Fall folgende Punkte:

  • Wie sind die Räumlichkeiten / das Platzangebot?
  • Wie ist die Akustik? Gibt es zum Beispiel Steckdosen?
  • Wann soll der Auftritt stattfinden? Zum Einzug, Ringwechsel oder Auszug?

Diese pragmatischen Aspekte sollten auf jeden Fall vor Ort geklärt werden. Zudem wird in der Kirche oder dem Standesamt oft nur ein Lied bzw. ein Stück gestattet. Bei der entsprechenden Auswahl und den zu beachtenden Punkten sind professionelle Hochzeitsmusiker aber gerne behilflich und erleichtern die Entscheidung.

Die Hochzeitsband: dezente Dinnermusik oder satte Partybeats?

Darf es eine richtige Hochzeitsband mit allem Drum und Dran sein? Die Frage beantwortet sich nicht nur anhand des finanziellen Rahmens, sondern auch nach Location und Durchschnittsalter der Gäste. Livemusik bei der Hochzeit sorgt in jedem Fall für eine einzigartige Atmosphäre. Während des gemeinsamen Abendmenüs sollte die Band lediglich für dezente Untermalung sorgen. Danach kann es dann ruhig etwas lauter werden und das Tanzbein darf endlich geschwungen werden. Auch Wünsche werden hierbei oft und gerne umgesetzt.

Alleinunterhalter gesucht?

Ein Alleinunterhalter oder auch One-Man-Band rockt die ganze Hochzeit allein. Ob leise Hintergrundmusik oder aktuelle Partyhits – er bietet mit Hilfe modernster Technik das volle Programm und geht auf das Publikum ein. Oft sind Alleinunterhalter richtige Entertainer und sorgen auch mit lustigen Sprüchen und Anekdoten für gute Stimmung. Da er seine Gage nicht mit anderen Bandmitgliedern teilen muss, eignet er sich auch für den kleineren Geldbeutel.

Hochzeits-DJ: Feiern bis zum Morgen(grauen)

Ein guter Hochzeits-DJ reist mit einem Paket perfekt abgestimmter Hochzeitsmusik an. Hat er oder sie ein gutes Gespür für die Gäste, so schafft er es wie kein Zweiter, verschiedene Geschmäcker zu treffen und stundenlang für fette Partystimmung zu sorgen. Im Gegensatz zu einer Band deckt er auf Wunsch alle musikalischen Genres ab. Zudem ist sein Platzbedarf überschaubar und er eignet sich somit auch für kleinere Räumlichkeiten.

Flashlight

Was macht die perfekte Hochzeitsmusik aus?

Hochzeitssängerin Sabrina
5 von 5 Sternen
(4)
Einzelmusiker, Gesang
Standort:
Malsch(DE)
Die perfekte Hochzeitsmusik ist für mich ein sehr persönliches Lied des Brautpaares, das ihre Liebe zueinander verbindet. Lieder, mit einer gemeinsamen Erinnerung die dann während der Trauung sehr gefühlvoll gesungen werden. Auch individuelle, umgeschriebene Texte machen die Hochzeitslieder zu einem unvergesslichen Moment.
14 Karat Partyband
5 von 5 Sternen
(9)
Band, Tanz-/Hochzeitsband
Standort:
München(DE)
Die perfekte Hochzeitsmusik ist abgestimmt auf die Wünsche des Hochzeitspaares und ihrer Gäste um ihnen einen unvergesslichen Abend zu ermöglichen. Die Sets können durchaus variabel gestaltet sein, um verschiedene Musikrichtungen abzudecken. An der Front begleitet eine Sängerin oder Sänger mit Charme und Witz durch den Abend und interagiert stets mit dem Publikum. Das Brautpaar sollte die Band am besten bei einer Liveprobe kennenlernen um Sympathie und gewünschte Spielart bestätigt zu bekommen.
Alexander Lorenz - DJ für Privat- und Firmenevents
DJ, Hochzeits-DJ
Standort:
Forchheim(DE)
Die perfekte Hochzeitsmusik hängt natürlich von jeden Brautpaar individuell ab, denn der Musikgeschmack ist verschieden. Ich empfehle eine sorgsame Planung, denn die Musik ist eine der wichtigsten Bestandteile eines so emotionalen Moments. Ich übernehme als DJ dabei eine zentrale Rolle, die eine sympathische, freundliche und optimistische Persönlichkeit erfordert. Meine Aufgabe ist es, die Timeline im Auge zu behalten und zu allen Zeiten während der Veranstaltung professionell zu handeln. Dazu kommt natürlich die Vorbereitung für den Abend, denn die Musikwünsche und Bedürfnisse von nationalen und internationalen Gästen sowie verschiedenen Altersgruppen müssen berücksichtigt werden. Ich empfehle meinem Brautpaar mit dezenten Mix aus Chill-House, Dinner-Jazz und Akustik-Covern als Hintergrundmusik zum Dinner zu starten, bevor es nach dem Dessert zum großen Augenblick des FirstDance kommt. Der Hochzeitstanz signalisiert einen klaren Schnitt zwischen dem festlichen Teil der Hochzeit und dem ausgelassenen Teil mit Party und DJ. Hier bedarf es der Kunst, den passenden Song nach dem Eröffnungstanz zu spielen, um die Gäste auf der Tanzfläche zu halten. Da nach dem Brautwalzer sowie Jung als auch Alt anwesend sind, bevorzuge ich meist Klassiker aus den 70er oder 80er Jahren. Ab diesem Zeitpunkt müssen alle Programmpunkte beendet sein, damit die Gäste ungestört tanzen können. Die perfekte Hochzeitsmusik ist für mich ein individuell abgestimmter Mix aus PartyClassics der 50s, 60s, 70s, 80s, einem House-Set wie auf Ibiza oder einem RnB Feuerwerk wie auf einer Block-Party in Brooklyn.