Apostolos Naumis

Apostolos Naumis
1/18
5 von 5 Sternen
1 Bewertung (2 Buchungen)
Einzelmusiker, Gesang
  • Gesang
  • Gitarre
  • 90er Jahre Hits
  • Latin
  • Pop
  • Aktuelle Chart-Hits
  • Spanische Musik
  • Griechische Musik
  • Moderation
  • DJ
Standort:
76189 Karlsruhe(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
bei eventpeppers:
seit 12/2019

Beschreibung

- All-In-One Packet für Ihr Event. Sympathisch, Professionell und Zuverlässig -

Schön, dass Sie auf meinem Profil vorbeischauen, zögern Sie nicht mir eine unverbindliche Anfrage zu senden. Ich bin mir sicher, dass ich Ihr Event, musikalisch und nicht nur, bereichern kann.

Seit Kindesalter ist die Bühne und die Musik ein Teil meines Lebens, nach meinem Musikstudium 2008 lebe ich nur für und mit der Musik.

Am wichtigsten ist mir immer mein Publikum. Eine perfekte Show ohne Publikum wäre nicht machtbar. Deshalb setze ich bei jedem Auftritt von mir mein Focus auf die Menschen, auf denen es ankommt.
Durch meine sympathische, lockere und herzhafte Art schaffe ich es, die Zuhörer mitzureisen.

Meine Leistungen:
- Gitarre, Gesang
- DJ
- Singender DJ
- Moderation
- Comedy Show mit Musik
- Spanische Comedy Show mit Musik

Zubuchoptionen:
+ Sängerin als Duo
+ Sängerin/Sänger und Klavier/Percussion als Trio
+ Vollwertige Band mit DJ

+ Eigene Beschallungsanlage / Lautsprecher, Subwoofer, Sprechermikrofone
+ Partylicht, Dekolicht, DJ - Lichtanlage

Repertoire

Eine kleine Auswahl meiner Lieblingssongs:

- Charts 2012 - heute -

Get Lucky – Daft Punk
Wake me up - Avincii
Hey Brother – Avincii
Too Close – Alex Clare
Gangnam Style – PSY
I follow rivers – Triggerfinger
Moves like Jagger – Maroon 5
Blame – Calvin Harris
Happy – Pharrell Williams
Uptown Funk – Bruno Mars
Sugar – Robin Schulz
Sofia – Alvaro Soler
La Cintura - Alvaro Soler
Cheap Thrills – SIA
Shape of you – Ed Sheeran
Perfect - Ed Sheeran
Despacito - Luis Fonsi
Was du Liebe nennst - Bausa
Lieblingsmensch - Namika

- Pop - Rock -

Use Somebody – Kings of Leon
Wonderwall – Oasis
Why did you do it – Strech Herbie
Every breath you take / Stand by me Medley – Police
Drive – Incubus
Stuck on you – Lionel Richie
Summer of 69 – B.Adams
I came for you – The Disco Boys
Loosing my religion – REM
No Woman No Cry – Bob Marley
Faith – George Michael
Careless Whisper – George Michael
Gangsta´s Paradise – Coolio
Every you and every me – Placebo
This Love – Maroon 5
I Feel Good – James Brown
Suspicious Minds – Elvis
Maria Maria – Santana
Englishman in New York – Sting
Hotel California – Eagels
Change the World – Eric Clapton
Dance with somebody – Mando Diao
Fairytale gone Bad – Sunrise Avenue
Rebel Yell – Billy Idol
Come Toghether – Beatles
Born to be Wild
We will rock you – Queen
Wild Thing
Join me – HIM
Fly Away – Lenny Kravitz

- Latin – Spanisch/Portugiesisch -

Ai se au te pego – Michel Telo
Bara Bara – Michel Telo
Balada Boa (Tche Tchere) – Gustavo Lima
Desperado „Cancion del Mariachi“ – Antonio Banderas
Volare – Gypsy Kings
Bailame – Gyspy Kings
Maria (un,dos,tres) – Ricky Martin
Bamboleo – Gypsy Kings
Quizas, Quizas, Quizas – Andrea Bocelli
Oye Como Va – Santana
Sabor a mi – Los Lobos
Despacito - Luis Fonsi

- Balladen – Dinner -

Wicked Game – Chris Isaac
Home – Michael Bublé
Hero – Enrique Iglesias
Soldier of Fortune – Deep Purple
Angels – Robbie Williams
Feel - Robbie Williams
Fragile – Sting
Feeling Good – MUSE
Tears in Heaven – Eric Clapton
Purple Rain – Prince
Supergirl – Reamonn
She´s the One – Robbie Williams
Sorry seems to be the Hardest Word – E.John
What a wonderfull world – Louis Armstrong
Nights in White Satin – Moody Blues
Nothing else Matters – Metallica
Chasing Cars – Snow Patrol
The Book of Love – Peter Gabriel
Aint no sunshine – Bill Withers
Behind Blue Eyes – Limp Bizkit
Black Magic Woman – Santana
Cant wait until tonight – Max Mutzke
Sway – Michael Buble

- Schlager - Party -
La Bamba / Twist and shout – Medley
Ein Bett im Kornfeld – Jürgen Drews
Schatzi schenk mir ein Foto
Hulapalu – Andreas Gabalier
I sing a Liad für di – Andreas Gabalier
Sag mir quando sag mir was – Dieder Thomas Kuhn
Eine neue Liebe ist… – Dieder Thomas Kuhn
Misirlou – Nick Dale
Einen Stern – DJ Ötzi
Nur noch Schuhe an – Mickie Krause
Verdammt ich lieb Dich – Matthias Reim
Sweat (Alala lala long) - Inner Circle
Sex Bomb – Tom Jones
Männer sind Schweine – Die Ärtze
Zehn kleine Jägermeister – Toten Hosen
Lemon Tree – Fools Garden
Griechischer Wein – Udo Jürgens
Whats up – 4 non Blondes
Marmor Stein und Eisen Bricht
Anita – Kosta Kordalis
Atemlos – Helene Fischer
90er Medley – CocoJambo/BeMylover/FreedfromDesire
Auf uns – Andreas Bourani
Stark – Ich&Ich
Nur noch kurz die Welt retten – Tim Benzko
Willenlos – Westernhagen
Skandal im Sperrbezirk – Spider Murphy
Ohne Dich – Münchener Freiheit
Westerland – Die Ärtze
Ein Kompliment – Sportfreunde Stiller

Referenzen

Kammertheater Karlsruhe, Alte Schauspielbühnen Stuttgart, Komödie im Marquardt Stuttgart , Comödie Dresden, Komödie München, Badisches Staatstheater, BadenMedia Events, SWR3 NewPop Festival, Frankfurt Osthafenfestival, dasFest Karlsruhe, Vollack Karlsruhe, S&G Mercedes Benz Karlsruhe, AUDI Zentrum, Musikmesse Zürich, SanLuca Ettlingen, Posthalle Würzburg, Robinson Club Quinta da Ria / Portugal, Aldiana Andalusien, Badisch Brauchaus Karlsruhe, Tempel Karlsruhe, HELIOS Herzklinik Karlsruhe, Volksbank Landau, VOLVO Geisser, GENERALI, AUDI Link Lahr, BMW AHG Tuttlingen, Baden Baden Casino, RockShop Karlsruhe, Bruchsal Rockfabrik, SchwimmbadClub Heidelberg, Jubez Karlsruhe, Durlacher Festhalle, Kulturhalle Remchingen, Offenburger Messe, Laboratorium Stuttgart, Ulmer Brauerei, Wasen Frühlingsfest, Oktoberfest München, Bad Dürkheim Wurstmarkt, Neues Schloss Stuttgart, Hambacher Schloss, ApreSki Party Gerlos/Österreich, Burger King Basel, Wagenhallen Stuttgart, RadioOriente und viele mehr.

"Spanisch für Anfängerinnen" - Comedy mit Musik

Comedy mit Musik. Eine Gitarre. Zwei Männer. Eine Mission: José, ein etwas in die Jahre gekommener, doch immer noch glutäugiger, geschmeidiger Torero mit schwarzen Locken auf dem Kopf und Flamenco im Blut, versucht in nur zehn Lektionen den Frauen die notwendigsten Spanischkenntnisse beizubringen, um einen heißblütigen Iberer kennenzulernen, zu küssen, zu vernaschen und ihn dann zum rechten Zeitpunkt wieder loszuwerden. Während José vor Selbstvertrauen nur so strotzt, darf ihn sein etwas einfältiger Halbbruder Manolo zwar auf der Gitarre begleiten, muss sich sonst aber möglichst im Hintergrund halten.

„Amor, Amor, Amor“ steht im Zentrum dieses Spanischkurses für Anfänger… pardon: für AnfängerINNEN, der garantiert politisch unkorrekt, ebenso männer- wie frauenfeindlich und scharf wie Chorizo ist.

Eine Produktion vom Kammertheater Karlsruhe

BESETZUNG
Mit Apostolos Naumis und Boris Rosenberger.

Inszenierung: Eva Brunner
Musikalische Leitung: Apostolos Naumis
Ausstattung: Florian Angerer
Text von Enrique Keil