Solomon Solgit
1/20
5 von 5 Sternen
Showkünstler, Artistik
  • Zauberer/Magier
  • Akrobatik
  • Artistik
  • Jongleur
  • Feuerkünstler
  • Feuerjonglage
  • Varieté
  • Comedy/Komik
  • Tanz
  • Lichtshow
Standort:
83646 Bad Tölz(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
€€
bei eventpeppers:
seit 8/2014

Beschreibung

Solomon Solgit - vielfach renommiert und bekannt unter anderem für seine atemberaubenden Bouncing Ball und Schlappseil-Darbietungen, bietet jetzt auch neue Shows in Zusammenarbeit mit anderen professionellen Künstlern an. Ob eine einzelne Show mit bis zu zwei Künstlern als Höhepunkt ihrer Veranstaltung oder ein ganzes Showpaket mit bis zu drei Künstlern - buchen Sie Ihr individuelles Programm und geben Sie Ihrer Veranstaltung das gewisse Etwas!

Zu seinen zahlreichen Aufführungen zählen:

- sensationelle Seilakrobatik
- atemberaubende Feuershow trifft Akrobatik
- Jonglage (Keule, Messer)
- Bouncingball-Jounglage
- Akrobatik
- Partner-Akrobatik
- Comedy
- Magic-Entertainmentshow
- Tanz (HipHop, BreakDance, AfroDance)
- Spielen von afrikanischen Instrumenten

Der internationaler Artist und Choreograph stammt aus Äthiopien, wo er seine künstlerische Karriere im Zirkus Nazareth bereits mit neun Jahren begann. Mit 18 Jahren wurde er äthiopischer Meister in Gymnastik – sein Durchbruch.

Verbunden mit der Meisterschaft wurde ihm Besuch bei Hebei Wuqiao Acrobatics Arts-Schule in China ermöglicht. Dort sei er in zwei Jahren zum Profi-Artist ausgebildet worden und seitdem im internationalem Showbusiness aktiv.

Referenzen

2016:
München Isarpost
Dance & Shownight 2016 - TSV Grüntegernbach mit Showtanzgruppe Members of Dance & Magic Dancers
Fantastic World in Dubai & Libanon

Outdoor Feuershow - Konzert der Band Ultimate Eagles
BSH Hausgeräte GmbH
Jubiläum des Kinder- und Jugendtages Geretsried
The Ethiopian Sports and Culture Federation in Europe
„Modeon-Galaball" in Marktoberdorf

2015:
Vaganti Theater - Seilakrobatik
Tollhausfestival Bad Tölz – Feuershow
Kurparkfest Bad Tölz - Seilakrobatik - Feuershow

2014:
Theater Flucht – Geretsrieder Hulturherbst
Seilakrobatik in Hong Kong/ Aerial Angels
Kurparkfest Bad Tölz
Fantastic World in Erbil

2013: Circo Mundial Mariani - Portugal
2010: Universoul Circus Tour: 14 - State USA
2008: Rose- Marie Malter Circus Belgium Show
2007: Mama Afrika und Afrika Afrika Tour – in verschiedenen EU - Ländern
2006: chinesisch-afrikanische Kooperation (FOCAC) in Peking
2004: Tour in Afrika - Addis Abeba

Pressestimmen

Pressestimmen:

Kandidat für den Tassilo-Preis - Solomon Solgit ist Tänzer und Choreograf, Musiker und Akrobat, spielt Theater und gibt Workshops für Kinder und Jugendliche. Er fährt Einrad auf der Slackline oder balanciert dort oben auf einer Leiter. Er spielt Schlagzeug, afrikanische Trommeln, Gitarre und Klavier und kann mit bis zu sieben Bällen jonglieren. Oder mit langen brennenden Stäben. Der 29-Jährige bezeichnet sich selbst als Entertainer - ein wichtiger Beruf, wie er findet: "Ich muss die Leute, die hart arbeiten, zum Lachen bringen." … Auf der ganzen Welt war der Zirkus- und Varieté-Künstler schon unterwegs: In Hongkong und Las Vegas, in Dubai und Portugal. Er ist bei André Hellers "Afrika, Afrika!" ebenso aufgetreten wie in Günter Wagners Stück "Flucht" beim Geretsrieder Kulturherbst. Mit seiner atemberaubenden Feuershow war er unter anderem beim Tölzer Tollhaus-Festival zu sehen, Akrobatik zeigte er beim Benefiz-Abend für die Jugendarbeit in Benediktbeuern. Bei der Weilheimer Artistikgruppe "Vaganti" trat er im artistischen Theaterstück "Hinterhofhelden" auf. (Süddeutsche Zeitung, 02.05.2016)
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/tassilo-preis-ein-aet...

„...der Artist und Zauberer Solomon Solgit. „Der brachte Abwechslung rein.“ Dieses Lob äußerten viele an diesem Abend. Zu Recht. Der Künstler aus Äthiopien hatte ein breites Show-Programm mitgebracht: Er jonglierte mit sieben Bällen (Ja, gleichzeitig!).

Ungläubige Blicke zog er auch auf sich, als er einen Beistelltisch direkt vor den Tischen der Zuschauer schweben ließ ... Keinen Zaubertrick, sondern absolute Körperbeherrschung zeigte Solomon schließlich, als er mit einem Einrad auf einem aufgespannten Seil balancierte – und, als wäre das nicht schon schwierig genug, dazu noch auf den Fingern zwei Tücher kreisen ließ.

Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell könnte mit seiner bei der Begrüßung geäußerten Vermutung recht gehabt haben, warum die Leute trotz des ungemütlichen Wetters zu dem Ball kamen – nämlich wegen des tollen Programms.

Atemberaubende Einlagen und eine großartige Band. Das waren also die Elemente, die die Modeon- Gala für viele Gäste zu einem echten Erlebnis machten. „
(AZ Marktoberdorf, 18. Januar. 2016)

„Als gegen 22 Uhr der aus Äthiopien stammende und in Tölz lebende Akrobat Solomon Solgit seine Feuershow zeigt, ...hat sich die Wiese vor der Bühne gut gefüllt. Trotz des Regens, der ausgerechnet dann einsetzt, als Solgit seine Feuerräder schwingt und zu bombastischer Mittelaltermusik im schwarzen Umhang aus einem Feuernebel auftaucht.“ (Süddeutsche Zeitung, 13.09.2015)

„Denn die afrikanischen Akrobaten rund um Solomon Solgit liefern eine fantastische Show ..., eine Programmfolge, die das Publikum immer wieder ins Staunen versetzt. Jede Aktion der Akrobaten wird in dem bis auf den letzten Platz besetzten Saal mit euphorischem Beifall bedacht. Schließlich ein seltener Moment der absoluten Stille … als Solomon Solgit einen Tisch auf unerklärliche Weise zum Fliegen bringt. Ein magischer Augenblick.“
(Süddeutsche Zeitung, 31. März 2014)

„Und dann wurde der Saal zur Zirkusarena. Solomon Solgit und seine beiden Freunde … ließen Tische fliegen und Schalen auf Stöcken tanzen. Sie schlugen Salti im Sekundentakt und schlängeltern sich durch Tennisschläger. Das war eine großartige Show.“
(Das Gelbe Blatt, 05. April 2014)