Pianist Marius Furche

Pianist Marius Furche
1/11
5 von 5 Sternen
26 Bewertungen (36 Buchungen)
Einzelmusiker, Klavier
  • Klavier
  • Klassik
  • Soft Classic
  • Musical
  • Barmusik
  • Blues
  • Jazz
  • Smooth Jazz
  • Pop
  • Aktuelle Chart-Hits
Standort:
47058 Duisburg(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 2/2012

Beschreibung

Mein Infotext:
„Der Pianist und Komponist gehört zu den wenigen, die neben dem absoluten Gehör auch ein absolut
musikalisches Gefühl haben. (Magazin Velvet, 12/2010)

Wenn die passende Mischung aus Klassik, Jazzstandards, Evergreens und aktueller Popmusik zu hören ist,
dann sitzt garantiert Marius Furche an den Tasten.
Wer über soviel Erfahrung verfügt, der findet für jeden Augenblick den richtigen Ton -
in der richtigen Lautstärke. Hier werden Töne zum Soundtrack für Ihr Event - eine Atmosphäre, an die man sich erinnert.

Mitreissend virtuos, dezent nachdenklich - zwischen diesen Polen liegen die Eigenkompositionen und
Arrangements von Marius Furche.
Auch bei kurzen Auftritten, z.B. als musikalisches Intermezzo bei Vorträgen, Vernissagen, Hochzeiten,
Empfängen usw., sorgt das Klavierspiel für eine eindrucksvolle Bereicherung.

Sie können einfach nicht genug davon bekommen? Sie könnten sich hier noch eine Frauenstimme vorstellen, dort noch ein Saxophonsolo, eine Trompete oder einen Kontrabass?
Bekommen Sie alles. Marius Furche stellt Ihnen aus erlesenen Musikern eine Band zusammen. Ihre Band."

Etwas zum Hören finden Sie im Bereich Videos und auf meinem YouTube Kanal.
Auch auf meiner Homepage finden Sie viele Hörbeispiele, Fotos und Videomaterial.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage. Gerne mache ich ein Angebot und beantworte Ihre Fragen.

P.S. Kein Klavier vorhanden?
Selbstverständlich kann ich ein sehr gut klingendes E-Piano mitbringen.

BIOGRAFIE

Mit vier Jahren spielte ich erstmals gehörte Songs auf dem Klavier nach. Mit sechs Jahren bekam ich den ersten klassischen Klavierunterricht. Drei Jahre später schrieb ich meinen ersten Song. Bereits mit zwölf Jahren saß ich in unserer Kirchengemeinde an Orgel und Klavier und hatte meine ersten „Gigs“.
Zu dieser Zeit drehten sich abwechselnd Beethoven und Jean Michel Jarre auf meinem Plattenteller. Gleichzeitig entdeckte ich das Blues Piano für mich. Neben den blue notes erfuhr ich noch viel mehr, dass Musik unendlich viele Facetten hat.
Mit 15 Jahren experimentierte ich mit meinem ersten Synthesizer und machte erste Erfahrungen im Studio und auf Tour. Im Alter von 22 Jahren begann ich ein klassisches Klavierstudium an der Musikhochschule Detmold, Abt. Münster. Den Abschluss machte ich 2001. Während des Studiums Mitbegründer der Band „the jazzjerks”, mit der ich 1998 mehrere Konzerte beim internationalen Jazzfestival in Barcelona gab.
Neben Tournéen u.a. durch die USA und Kanada als Pianist Solo und in verschiedenen Formationen folgten Komposition, Musikproduktion und Studioarbeit.

„Es gibt keine gute oder schlechte Musikrichtung.
Es gibt nur gut oder schlecht gespielte Musik.“

2008 trat eine ganz besondere Inspirationsquelle in mein Leben. Einen Tag nach der Geburt schrieb ich eines meiner schönsten Lieder- mit meiner Tochter im Arm.
Zurzeit komponiere, arrangiere und produziere ich Musik für Klavier und für verschiedene Besetzungen. Ich übe täglich, begleite Feierlichkeiten und Events verschiedenster Art, toure als Pianist solo und mit diversen Formationen. Immer mit der richtigen Balance zwischen Virtuosität am Instrument und dem musikalischem Instinkt.
Alles in Allem mache ich seit über 36 Jahren täglich das, was mich am meisten fasziniert: Musik.

Repertoire

Umfangreiches Repertoire von Klassik, Jazz, Barmusik, Musical, Evergreens bis Pop
Von meinem über neunstündigen Programm sende ich auf Anfrage gerne eine Repertoireliste zu. Natürlich spiele ich auch Ihre Wunschlieder. Kenne ich sie nicht, lerne ich sie kennen!
Ein ganz kleiner Auszug:
Pop:
Skin - Rag'n'Bone Man
Photograph - Ed Sheeran
Despacito - Luis Fonsi
Cheap Thrills - Sia
All of me - John Legend
Let her go - Passenger
Hello - Adele
New Age - Marlon Roudette
Apologize - One Republic
Stay - Rihanna
Wake me up when September Ends - Greenday
Clocks - Coldplay
Grenade - Bruno Mars
You know I#m not the only one - Sam Smith
... und viel mehr aus den letzten 60 Jahren Popgeschichte
dazu KLVIERKLASSIKER von Yiruma ("River flos in you"), Yann Thiersen (Fabelhafte Welt der Amelie), Nymann ("Das Piano") und andere FILMMUSIK (z.B. Fluch der Karibik, Forrest Gump, James Bond, LOng way home,...)
Klassik:
zahlreiches von Mozart, Schubert, Beethoven, Chopin, Brahms, Schumann...
Jazz/Barmusik:
Standards, Evergreens, Musical, Latin

Referenzen

"Lieber Herr Furche!
Wir möchten uns nochmals herzlich bei Ihnen bedanken! Sie haben durch Ihre Musik unser Fest bereichert. Wir und unsere Freunde waren sehr angetan von Ihrem Pianospiel." (R.M.Z. (Name auf Anfrage))

"... so dass Marius Furche am Klavier für die eigentlichen Highlights des Abends sorgte. Viel Beifall bekam er dabei besonders für seine selbst-komponierte Variation der französischen Nationalhymne,..." (RP Online, 12.01.2015)

"Mad World" Pianoversion im Soundtrack der Netflix US Serie "Sense8", Episode 9 von den Matrix-Regisseuren Lana und Andy Wachowski , Babylon 5 Autor J. Michael Straczynski und Tom Tykwer. Weltweiter Start Juni 2015

Eigenkomposition "Waterstreet" aus dem Album three days in der Show "So you think you can Dance" des US Senders FOX. Ausstrahlung am 25.06.2018

• Airport Kino Flughafen Düsseldorf 2016 und 2017: Vorprogramm
• Art Lounge Essen: Konzerte, Vernissagen, Firmenevents
• ART Wesel: Solokonzert
• Arka Kulturwerkstatt - Zeche Zollverein, diverse Vernissagen
• Audi
• Audioproduktionen ausgezeichnet im Annual Multimedia 2007 für die Website inscene.de
• Audioproduktionen für die Internetpräsenzen von velvet-online.com, Stuart Moore Ltd./USA, Karstadt Sports
• Berlinale Dinner 2005, 2006, 2007
• Bischöfliche Akademie Aachen: Vernissage
• BMW
• Bordradio der LTU (CD velvet edition no 1)
• cubus Kunsthalle: Konzerte, Vernissagen, Begleitung von Vorträgen
• Deltaprise GmbH (Musik für Webseiten, u.a. Inscene, ausgezeichnet im "Annual Multimedia")
• Diakonie Duisburg, Essen, Michaelshoven
• e.on 2001, 2002, 2003,2004
• Emil Schumacher Museeum, Hagen: Neujahrstreffen "Bund Deutscher Architekten"
• Fernuni Hagen: Dies Academicus 2006, 2007, 2008, 2009, 2011
• Firma Kretschmer, Duisburg: zwei Konzerte im Rahmen der 50jährigen Jubiläumsfeiern
• Firma Menge, Duisburg: Sommerfest 2011, 2012, 2013
• Forum für Kunst und Architektur, Essen
• Freundeskreis Habakuk zur Förderung des Skulpturenmuseums Marl 2011, 2012, 2013
• Gewinner des „Trackcheck“ Wettbewerbs der Fachzeitschrift „keys“ Juni 2006
• Hermann-Hesse-Museum in Calw: Vernissage
• Hüdig + Rochholz: Weihnachtsfeier
• HOCHTIEF
• Hospiz "Lebensbrücke", Flörsheim: Einweihung des Fensters für den Raum der Stille
• Internationales Jazzfestival Barcelona
• Karstadt
• Kath. Fakultät der Uni Bochum
• KKH
• Konzertreihe Freitagsmusik: Choral und Jazz, 2011 | Orgel und Piano, 2012 | Piano und mehr, 2013; Filmmusik, 2014 | Jubiläum: die 100ste, 2014; Kirche Christus König | Prayers and more, 2016 | Filmusik die Zweite, 2017
• Konzertreihe "Schlebuscher Orgelnacht", Leverkusen: Konzert Orgel und Klavier "Filmmusik"
• Kölbl Kruse GmbH
• Landhotel Beverland, Ostbevern
• Landhotel Milser, Duisburg
• Loramendi/Spanien
• Martin-Luther-Krankenhaus gGmbH: offizielle Begrüssungsfeier des Chefarztes der Kardiologie
• Max-Planck-Institut, Mülheim a.d.Ruhr: Preisverleihung 2013, 2014, 2015
• Firma Menge GmbH, Sommerfeste 2010,2011,2012
• Messe Düsseldorf
• Oceandiva Eventschiff: Veranstaltung der National-Bank
• Ostseeinsel Rügen: Hochzeit in Binz
• Philips Lighting
• RAG
• Sparkasse Bochum 2007, 2008, 2009, 2011, 2012
• Stadtfeste und Festivals mit verschiedenen Bands
• Stadthalle Mülheim a.d.Ruhr: Abiball
• Technische Universität Dortmund
• The New Yorker | Hotel, Köln: Tagung von Mamonova
• Tour durch USA und Kanada mit „Biblische Lieder, op.99“ von A. Dvorak
• Vernissagen der Liesen GmbH 2009, 2011, 2013
• Vacansoleil GmbH, Firmenevent im Wunderland Kalkar
• Vampyresque: Konzert im Rahmen des "New Year's Salon 2016"
• Wasserschloss Voerde: Jahrestreffen, Hochzeiten, Dinner
• Wolkenburg Köln: Trauung
• zahlreiche feierliche Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten, Trauerfeiern, ...

"Deine Art zu spielen spricht jeden an, der Blut in den Adern hat. Auch solche, die keine Ahnung von Musik
haben. Deine Musik ist gefühlsvoll und ausdrucksstark, Deine Technik hat Klasse - und obendrein bist Du bezüglich Optik/Gestik ein wirklicher Hingucker.
All in all : sympathisch, spontan und authentisch auf hohem Niveau. Weil Du was kannst und Ausstrahlung besitzt." (W. W. Weyers)

Spanish ham and piano atmosphere at Messe Düsseldorf
"It has been a good surprise that you can still remember these good time at Düsseldorf and let you know
that just a few things are in our visitors mind after exhibition. One of course was the jamón (spanish ham)
and second piano atmosphere (this is your personal contribution, thank you)." (Boria Garcia, Loramendi/Spain)

„Die Vielfältigkeit in der Repertoireauswahl, die Flexibilität in der Besetzung, die sehr angepasste Lautstärke und das professionelle Auftreten sind die Gründe, warum wir diese Musiker immer wieder gerne engagieren.“
(Sparkasse Bochum, Personalleitung 2011)

Neue Klangwelten (über das Konzert vom 02.08.20013)
"Im Laufe der Jahre hört man viel Musik, sehr viel Musik. Doch dann kommt auf einmal so ein magischer Moment, wo man plötzlich etwas ganz Neues, ganz neue Töne entdeckt. Einer dieser seltenen Augenblicke ereignete sich am Wochenende [...] Als der Duisburger Pianist Marius Furche im Rahmen der Konzertreihe „FreitagsMusik“ das Tor zu neuen Klangwelten aufstieß... Denn Marius Furche, der Tastenkünstler, zog seine rund 120 Zuhörer rasch in seinen Bann, sowohl mit Eigen- als auch mit Fremdkompositionen, [...] So hörte es sich an: Mal donnerten ausufernde, minutenlange Improvisationen mächtig durch das Kirchenschiff. [...] Mal flogen filigrane Akkorde leicht und schwebend durch das Chor, pfeilschnell oder verhalten, meist mit einem Anflug von Melancholie oder Sentimentalität. Die geschickten Arrangements oft sphärisch, aber nie kitschig [...] Ergriffen spendeten die Zuhörer langen Applaus." (WAZ/NRZ, 08/2013)

Veröffentlichungen

MARIUS FURCHE - Piano Solo
• Prayers
• The Quiet
• three days
• piano cover
• protected

THE JAZZJERKS
• Instrumental works
• + (plus)
• the jazzjerks: the jazzjerks²

YVARIUS
• Die Stille danach

ANDERE
• "Mad World" auf der Compilation "Radio Gaga - De muziek van de tv-reeks" (Sony Music Belgium)
• Marius Furche / Horst Krüger: A. Dvorak, Biblische Lieder, op. 99 (Klavier und Gesang)
• velvet edition no.1: funky chill out
• velvet edition no.6: pure glimmer
• bababouche: sleepbabysleep
• Readers delight: Compilation der Fachzeitschrift “keys“