Herman`s Dixie Express

Herman`s Dixie Express
1/8
5 von 5 Sternen
1 Bewertung (2 Buchungen)
Ensemble/Musikgruppe, Jazz-Ensemble
  • Jazz
  • Smooth Jazz
  • Dixieland
  • Oldies
  • Jazz-Trio
  • Jazz-Ensemble
  • Dinnerband
  • Jazzband
  • Dixieland-Band
  • Mobile Band/Walking Act
Standort:
31234 Edemissen bei Peine(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 2/2017

Beschreibung

Nur fröhliche Gesichter im Publikum, der Rhythmus wird begeistert mitgeklatscht, die Füße wollen einfach nicht still halten – dies kann nur bedeuten, dass Gute-Laune-Jazz verbreitet wird:
Herman’s Dixie Express gibt sich die Ehre. Die fünf jazzverrückten Musiker präsentieren ihre Auffassung vom Dixieland. Sie verstehen diesen Jazzstil vor allem als Entertainment und halten wenig vom ernsten akribischen Jazzpurismus. Und genau das mag ihr Publikum.

Die Band spielt in der klassischen Dixie-Besetzung mit Trompete, Sopransaxophon, Banjo, Tuba und Schlagzeug. Es sind jedoch je nach Anforderung der Veranstalter auch Abweichungen von dieser Grundformation möglich, Minimalbesetzung ist 3 Musiker.

Die Flexibilität der Musiker und der Wechsel der Instrumente auf Tenorsaxophon und Gitarre macht es zusätzlich möglich, einen expressiven swingenden Sound zu erzeugen. Neben den hotten, bluesigen und swingenden Improvisationen wechseln sich die Musiker bei den Gesangsparts ab.
Das Repertoire reicht von Dixie-Standards wie Bourbon Street Parade oder Basin Street Blues über Swingtitel wie Lady be good und Sweet Georgia Brown bis hin zu deutschen Titeln aus der guten alten UFA-Zeit wie Wochenend und Sonnenschein oder Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn. Das Programm ist somit sehr abwechslungsreich und bleibt immer spannend.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die 20er und 30er Jahre!
Lösen Sie ein Ticket für den Dixie Express!
Vorsicht an der Bahnsteinkante - und los geht’s!

Repertoire

Beim Gute-Laune-Jazz von Hermans-Dixie-Express werden viele Genres bedient. Die Flexibilität der Musiker macht darüber hinaus den jederzeitigen Wechsel von verstärkter zu unverstärkter, von ortsfester zu ortsflexibler Darbietung, wie auch in der Interpretation der Stücke von den härtesten Dixie-Klängen bis zu der softigsten Dinnermusik möglich.
Darüber hinaus werden die Stücke in einer schmissigen Art, gepaart mit professionellen Entertainment, z.B. durch abwechslungsreiche zotige Ansagen sowie spontane Einlagen und Improvisationen von den Entertainern dargeboten

Auszug aus dem Repertoire:
All of me
Basin Street Blues, Bei mir bist du schön, Bill Bailey, Blueberry Hill, Bourbon Street Parade
Careless Love, Creole love call
Dinah, Down by the Riverside, Dr. Jazz
Haarmann, Hallo kleines Fräulein, Hello Dolly
I Can't give you, I got Rythm, I`ve found a new Baby, Ice Cream, Isle of Capri, It's a long way to Tipperary
Jada, Just a closer walk
Lady be good
Mackie Messer, Margie, Muskrat Ramble
On the Sunny Side of the Street
Sheik of Araby, Some of these days, Sweet Georgia Brown, Sweet Sue
Tiger Rag, Tin roof Blues
When the Saints, When you smiling, Wildcat-Blues, Wochenend und Sonnenschein
Yes, Sir that`s my Baby................................. und Vieles mehr

Die Musiker: Herman`s - Dixie - Express

Gegründet im Jahr 2007 von dem Tubisten Hermann Müller aus Abbensen, hat diese Band sehr schnell nicht nur viele begeisterte Fans gefunden, sondern auch ebenso begeisterte Veranstalter. So hat sich der Wirkungskreis rasch enorm ausgeweitet und der Dixie Express rollt mittlerweile nicht nur durch Niedersachsen, sondern pendelt auf den Gleisen zwischen der holländischen und der polnischen Grenze hin und her. Im Mail 2015 gastierte das Ensemble mit großem Erfolg für eine Woche beim Internationalen Dixieland-Festival in Dresden.

An der Trompete erleben wir als Mann der ersten Stunde dieses Quintetts Charly Boelmann, ein Vollblutjazzer mit großem Herzen, der durch sein einfühlsames Kollektivspiel und seine solistischen Glanzleistungen begeistert.

Der versierte Schlagzeuger Jörg Boddeutsch aus Peine, ebenfalls Gründungsmitglied, ist eine wahre Stimmungskanone und sorgt mit seinen urkomischen zotigen Ansagen für gute Laune bei den Zuhörern. Auch werden bei einem Schlagzeugsolo schon mal Biergläser, Aschenbecher, Sitzbänke oder Stehlampen spontan mit eingebaut.

Vor sechs Jahren stößt der Braunschweiger Banjospieler und Jazzgitarrist Axel Schwedhelm dazu. Sein perkussiver und dennoch federleichter Rhythmus inspiriert die Solisten zu ideenreichen Improvisationen. Die Rhythmusgruppe mit Tuba, Banjo und Schlagzeug harmoniert seitdem so gut, dass die drei schon als siamesische Drillinge bezeichnet wurden.

Aus Hannover steigt später schließlich Sophie Weste mit Sopran- und Tenorsaxophon Klarinette in den Dixie-Express ein und sorgt seitdem für Volldampf auf allen Kesseln. Bluesig - jazzig - swingend, einfach unbeschreiblich ist ihr virtuoses mitreißendes Spiel, Sophie bietet auf ihrem Instrument eine reichhaltige Palette an Gefühlen.

Die Gesangsparts teilen sich Jörg und Axel; jeder interpretiert die Jazztitel auf seine ihm eigene Art. Ihr zweistimmiger Gesang bringt Frauenherzen zum Schmelzen oder zum Schmunzeln. Und wenn sie gemeinsam improvisierte Gesangssoli zum Besten geben, wird aus dem Express ein ICE.

Hermann entlockt seiner Tuba nicht nur die höchsten und tiefsten Töne, sondern begeistert immer wieder mit seinen rasant gespielten Improvisationslinien. Augen-zwinkernd überraschen während seiner heißen Tubasoli kleine Tanzeinlagen von Sophie und Charly das Publikum.

Die erste CD mit dem Titel Gute-Laune-Jazz wurde übrigens im Frühjahr 2009 eingespielt und bietet einen sehr schönen Querschnitt des beliebten Programms.