Beschreibung

Die zwei jungen Künstler Adrian Planitz und Zdravko Zivkovic haben sich als Ziel gesetzt, die Klänge des Akkordeons mit den Klängen des Saxophons perfekt zu mischen. Ihr Repertoire reicht von Klassik über Balkan bis hin zu Jazz, Pop und argentinischem Tango. Beide haben an der Hochschule für Musik und Theater in München studiert und mehrere 1. Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen. Des weiteren waren sie Stipendiaten von Yehudi Menuhin - Live Music Now, dabei spielten sie in Einrichtungen, in denen die Menschen nicht (mehr) zu Konzerten gehen können (Psychiatrie, Behinderten-Werkstatt, Gefängnis, Seniorenheim, Obdachlosenheim uvm.). Ausserdem spielten sie für den Prix de Courage - ausgestrahlt im ZDF (Sendung Mona Lisa), für das Europaparlament, beim Internale-Festival, beim Neujahrsempfangs des Bayerischen Ministerpräsidenten in der Staatskanzlei uvm.

Repertoire

Ihr Repertoire reicht von Klassik über Balkan bis hin zu Jazz, Pop und argentinischem Tango.

Referenzen

ZDF (Sendung Mona Lisa), Staatskanzlei Bayern, Lichterkette München, Idizem ev. Yehudi Menuhin - Live Music Now, Messe München