Devi Dance
1/11
Tänzer, Fusion
  • Mittelalter
  • Fusion
  • Arabische Musik
  • Musik - Ferner Osten
  • Bauchtanz
  • Asiatischer Tanz
  • Modern Dance
Standort:
10439 Berlin(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 10/2017

Fotos (10)

Devi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi DanceDevi Dance

Videos & Hörproben (1)

Beschreibung

Sinnlich, verführerisch, einzigartig.
Egal ob Orientalischer Tanz, Bollywood Dance oder klassischer indischer Tanz: Devi Madlen versteht es ihr Publikum zu verzaubern und in andere Welten voller bewegter Poesie zu entführen.
Ihr Tanzstil ist fließend und elegant und verbindet die verschiedenen Einflüsse ihres Repertoires zu einzigartigen Choreografien in einer mitreißenden Tanzperformance.

Ausgebildet im klassischen indischen Tanz „Kathak“ und im Orientalischen Tanz, beschäftigt sich Devi Madlen zusätzlich mit modernen und zeitgenössischen Tanzformen wie dem Tribal Fusion Bellydance und dem modernen indischen Bollywood Dance. Dabei schafft sie es kaum wie eine andere die Brücke zwischen Traum und Wirklichkeit - Orient und Okzident - zu schlagen und ihre Zuschauer kunstvoll zu fazinieren.

Gerne werden die Tanzdarbietungen auf ihr jeweiliges Event thematisch in Form und Länge angepasst und auch der Wunsch einmal selber mitzutanzen kann durchaus erfüllt werden - einfach einen kleinen oder größere Mitmach-Workshop einzeln oder zur Performance dazu buchen und selbst einmal "Tänzer-Luft" schnuppern. Los geht's!

Musikalisch können alle Tanzstile mit Live-Musik (auf Anfrage) begleitet werden, welches sich besonders für mittelalterliche Festivals und Programmanfragen für Kathak Darbietungen empfiehlt.

Duo oder Gruppenperformance ebenfalls auf Anfrage möglich.

Repertoire

Oriental Fusion/ Tribal Fusion
Bollywood Dance
Bhangra (Punjabi Folkdance)
Kathak - klassischer indischer Tanz
Contemporary Fusion

Referenzen

Bühne / Varieté / TV

Royal Vauxhall London; Volupté Lounge London; Soho Revue Bar London; BKA Theater Berlin; Scheinbar Varieté Berlin; Politbüro Hamburg; Theaterquartier Eisenhüttenstadt; Jakobshof Aachen; Tuchfabrik Trier; Kulturfabrik Koblenz u.v.a.m.

Festivals

Folkfestival Rudolstadt (2006, 2010); Newham Festival Cabaret Tent, London (2010); “Dance Poetiques” Musikfestival Seelze (2007); Liquidsound Festival, Bad Schandau (2007); Festival Musica Santa Cruz “, Spanien (2006); Karneval der Kulturen Berlin; Bewegte Welten Berlin; Asien Pazifik Wochen Berlin; div. Mittelalterspektakel im Inn- und Ausland u.v.a.m.

Galas / Events

Indische Botschaft Berlin; Saalbau Neukölln Berlin; Werkstatt der Kulturen Berlin; Tanznacht Schöneberg Berlin; Elbhangfest – Schloss Pillnitz Dresden; Indische Kulturtage Göttingen, Junges Theater Göttingen; Kulturtage Garbsen; Herrenhäusergärten Hannover; Passionskirche Berlin; Ufa- Fabrik Berlin: Cross Oriental; Oriental Motion “La Luz” Berlin; Blaue Fabrik Dresden; Theater Comédie Soleil Werder; Theaterforum Kreuzberg u.v.a.m.

...und bald auch Ihre Feier.

Stagewriter

Für eine gelungene Tanzdarbietung wird eine saubere, barfußtaugliche Bühnenfläche von mindestens 4x3 m (für Ensemble mind. 5x8 m) benötigt.
Eine Soundanlage (CD Player/ Anschlussmöglichkeit für CD-Player und/oder Mp3 Player/ Handy / USB), Lichttechnik und eine ruhige (abschließbare) Umkleidemöglichkeit in Bühnennähe sollten ebenfalls vorhanden sein.
Gerne können alle vorhandenen Voraussetzungen telefonisch besprochen werden - jeder Ort/ jede Veranstaltung ist anders und fast nichts unmöglich.
Das Programm kann individuell in der Art der Zusammenstellung und Länge auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden - kreieren wir zusammen ein unvergessliches Event!