" Acoustic Music " - CHRISTYAN

" Acoustic Music " - CHRISTYAN
1/14
5 von 5 Sternen
7 Bewertungen (12 Buchungen)
Einzelmusiker, Gesang
  • Gesang
  • Gitarre
  • Alleinunterhalter
  • Western
  • 70er Jahre Hits
  • Oldies
  • Country
  • Pop
  • Aktuelle Chart-Hits
  • Mundart
Standort:
78315 Radolfzell am Bodensee(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 8/2017

Beschreibung

Christyan spielt und singt im heute so beliebten Stil des „Singer-Songwriters“ (Gitarre u. Gesang. Musikanlage auf aktuellstem Stand der Technik) - Optional mit 1 zusätzlichen Musiker - Gitarrist/Bassist - Titel von bekannten Sängern/Interpreten, wie Milow, Ed Sheeran, Bruno Mars, Keith Urban, R.E.M., Neil Diamond, Simon & Garfunkel, Leonhard Cohen, Eagles, Rolling Stones… etc. Doch versucht er dabei nicht ein Duplikat zu erstellen, sondern er interpretiert seine eigenen Versionen (Cover) der Songs, ohne dabei die Treue zum Original zu verlieren. Mit seiner ihm eigenen Wahrnehmung, seinem Gefühl und seiner eigenen Stimmung, die zu einem Coversong entsteht.
Seit Jahren musiziert Christyan, ob als Einzelmusiker oder im Duo mit zweitem Gitarrist/Bassisten, mit dem Anspruch, jeden Ton und jede Zeile so zu singen und zu spielen, dass jedes Wort und jeder Akkord seine Leidenschaft zur Musik und der Philosophie, die im Inhalt eines Musikstücks steckt, ausdrückt.

Nachdem musikalische Unterhaltung – DJ oder Abspielgerät statt Livemusik – irgendwann immer mehr über Datenträger bzw. digitale Daten (CD, Laptop, MP3…) stattfand, fordert der Anspruch der Zuhörer mittlerweile wieder das „Erleben“ von Musik. Statt bis zur „Leblosigkeit“ digital zusammengepresste Musikdaten, möchte der Gast, Zuhörer, Musikliebhaber wieder ECHT erzeugte, authentisch interpretierte, dargebotene Musik erleben. Ein reales, möglichst akustisches Musikinstrument und leibhaftigen Gesang. Gut, dass sich offensichtlich das Echte, Lebendige letztendlich durch keinen Fortschritt der Welt ersetzen lässt.
Und das gilt eben nicht nur für die großen Events, Musik-Festivals und Konzerte mit gigantischen Bühnen und Popstars, sondern auch für Feste, Feiern, Clubs, Bars und Kneipen. Die ehrliche, unverkünstelte und emotional authentische Live-Musik ist bis heute eine der wertvollsten und beliebtesten Unterhaltungsprogramme. Sei es nun in Hamburg oder in Konstanz am Bodensee.

Seine Stimme und seine Gitarre bilden zusammen quasi ein „Ensemble“, das bekannte Titel über das Leben, über Glück und Leid der Liebe oder auch zum Feiern animierende Stimmungssongs präsentiert.
Im Gegensatz zum „Alleinunterhalter“ ist für den Singer-Songwriter nicht das Abspielen von möglichst stimmungsträchtigen Hits im Fokus, sondern die Authentizität im Gesang und Spiel, und die Identifikation mit einem Song. Eben mehr ein Sänger und Musiker, als Entertainer.

In Clubs, Bars und Kneipen, ob in Konstanz oder München, schwingt die verruchte, losgelassene, aber vor allem entspannte Atmosphäre, die schon in den 60er Jahren im Hamburger „Star-Club“ süchtig machte, wenn es hieß „Live on Stage“. Ganz besonders, wenn Oldies der 60er, 70er, 80er klingen, wie aktuelle Singer-Songwriter-Arrangements. Bei Galas, Festen oder Privaten Feiern entsteht zunächst eine Eleganz aus „künstlerischem Vortrag“ und der Magie der Livemusik. Titel für Titel entsteht bald eine fast schon intime Beziehung zwischen ihm und dem Publikum. Warum? Wahrscheinlich weil man ihm glaubt, was er da tut.

Thomas Gottschalk hat ihn bereits vor Jahren mit seinem legendären „Respekt“ ausgezeichnet, als er „Baila Me“ (Gipsy Kings) bei „Gottschalk’s Houseparty“ präsentierte. Jürgen Drews sagte mal über ihn „Der singt das »Bett im Kornfeld« besser als ich.“
Die Saisoneröffnung „Borussia Mönchengladbach“ und der Auftritt vor der Kelly Family in Osterholz-Scharmbeck war so ziemlich das Spektakulärste seiner Musikerkarriere.

Völlig unstrukturiert und doch synergetisch spielt und singt der Baden Württemberger ein Repertoire aus Pop/Rock, Folk, Country, Balladen, Deutsch-Pop. Sein Hauptwirkungsgebiet ist das große Umfeld von Konstanz am Bodensee, doch tourt er ebenso gerne in der benachbarten Schweiz, in Österreich und natürlich in allen anderen Bundesländern in Deutschland. Standesgemäße Anreise mit seinem kultigen Volvo Amazon, Baujahr 1965.

Häufig tritt der Akustik-Künstler auch mit seinem Musikerkollegen auf. Dieser spielt je nach Song die Zweite Gitarre bzw. Bass und singt die Zweite Stimme. Die Duo-Performance, bzw. das fast schon symbiotische Zusammenspiel verleiht dem Ganzen ein erweitertes Volumen und eine gute Prise Virtuosität.

Und jetzt viel Spaß bei dieser sehr persönlichen Musikalischen Unterhaltung.

Repertoire

KLASSIKER WIE…
Jeans On (David Dundas), Losing My Religion (R.E.M.), Mad World (Gary Jules), Sweet Caroline (Neil Diamond), Mercedes Benz (Janis Joplin), Proud Mary (Creedance Clearwater Revival), I’m A Believer (The Monkees), The Last Time (The Roling Stones), So Long Marianne (Leonhard Cohen), Halleluja (Jeff Buckley), Hotel California (Eagles), Wake Up Little Susie (Everly Brothers)… etc.

DIE 2000er:
Love Yourself (Justin Bieber), The Lazy Song (Bruno Mars), You Don’t Know, You And Me (Milow), Hey There Delilah (Plain White Ts), You And Me (Milow), All Summer Long (Kid Rock), Somebody Like You (Keith Urban), Jolene (The Boss Hoss), Sound Of Silence (Disturbed/Garfunkel), Follow Me (Uncle Kracker) …etc.

WENN’S DER RAHMEN ZULÄSST AUCH GERNE:
Ham Kummst (Seiler und Speer), Fürstenfeld (STS), Zwickts Mi (W. Ambros), Amoi Seg Ma Uns Wieder (Gabalier) …etc.

ODER AUCH AUS DEM SÜDEN:
Ragazzo Della Via Gluck (Adriano Celentano), Piccola e Fragile (Drupi), Torneró (I Santo California), Baila Me (Gipsy Kings) … etc.

Optional mit zusätzlichem Musiker (Gitarrist, Bassist, Zweite Stimme)

Die Begleitung mit 1 zusätzlichen Musiker (Zweite Stimme, zusätzliche Gitarre bzw. Bass) macht das Ganze etwas voller und grooviger. Konditionen nach Absprache.