Christoph Uschner

Christoph Uschner
1/11
5 von 5 Sternen
34 Bewertungen (56 Buchungen)
Einzelmusiker, Violoncello
  • Violoncello
  • Klassik
  • Soft Classic
  • Salonmusik
  • Tanzmusik
  • Barmusik
  • Jazz
  • Folk
  • Schottische Musik
  • Irische Musik
Standort:
01445 Radebeul(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 3/2013

Beschreibung

"Erst durch Musik kann ein Moment ewig werden...!" (unbekannt)
**************************************************************************************************************************

Mein Name ist Christoph Uschner und ich darf mich Ihnen als freischaffender Cellist vorstellen. Meine Schwerpunkte sind die kammermusikalische sowie die solistische Tätigkeit.Und mein Ziel ist es, Ihre Feier / Ihre Verantstaltung durch meine Musik zu bereichern, zu ergänzen und atmosphärisch zu perfektionieren.

Man kann mich – gerne auch in Duo, Trio oder Quartett – für die musikalische Gestaltung privater und öffentlicher Feiern aller Art buchen.
Darüber hinaus biete ich als erfahrener Trauermusiker hochwertige musikalische Ausgestaltung von Beerdigungen und Trauerfeiern an.

Meine Programme zeichnen sich aus durch individuell dem Anlass und dem Ambiente angepasste Stückwahl, bei Bedarf auch mit eigens arrangierten Stücken.
Wenn möglich setze ich gerne persönliche Musikwünsche um.

Desweiteren bin ich als Studiomusiker tätig (zuletzt für das aktuelle Sarah-Brendel-Album oder die Bacheinspielung der Bach-Fest-Preis-Gewinner Molllust), bin Cellist der Folkdestille Jena, war Solocellist beim Berlin Newclassic Symphonyorchestra und beim Island-H.-Jazzorchester, durfte als Solist z.B. mit den Landesbühnen Sachsen tätig werden, spiele Aushilfen in verschiedenen Orchestern und kann aus vollem Herzen über meine Tätigkeit sagen, dass ich sie liebe!
Über meine große Liebe zur klassischen Musik hinaus, habe ich jahrelange Erfahrung im Bereich der Rockmusik (E-Gitarre).
**************************************************************************************************************************

Überwiegend spiele ich im Großraum Dresden, bei Bedarf jedoch auch gerne Sachsen- bzw. Bundesweit.

**************************************************************************************************************************
Ich spiele in folgenden Konstellationen:

KLASSIK
* Cello Solo
* Duo: Violine, Violoncello
* Trio: Violine, Viola, Violoncello
* Quartett: Violine (2), Viola, Violoncello

JAZZ, FOLK, ROCK
* Jazz-Ensemble "Five Seasons": Kontrabass, Saxophon, Violoncello, ggf. zusätzlich Violine, Gitarre & Gesang (jazzige Unterhaltungsmusik, Tanzmusik, ...)
* Folkdestille Jena: 14 Musiker (Irische Musik, Schottische Musik, Folklore)
* DJ Callim feat. ChrisRock: Technobeats, Gesang , E-Gitarre (Technorock)

Referenzen

PREISE

* Jugend Musiziert, 1. Preis (Streichduo)

* Deutscher Rock & Pop-Preis: 3. Preis (Beste Folkrockband) mit Sängerin Sarah Brendel, 2010

TÄTIGKEIT ALS LIVEMUSIKER

* u.a. für Jeanette Biedermann (TV-Auftritt im Abendprogramm der ARD), für Sarah Brendel, Island H. Jazzorchestra, D:Projekt, DJ Callim, Letzte Instanz, Allee der Kosmonauten, Folkdestille Jena

* konzertierte als Solist mit den Landesbühnen Sachsen (gemeinsam mit Bruder Friedemann)

* Konzerttournee mit dem Berliner Newclassic Symphony Orchestra in China (2008/2009) als Solocellist

* Konzertreisen u.a. nach China, Polen, Norwegen, Dänemark, Schweden, Österreich, Schweiz

* Kammermusik, Soloabende, Vernissagen

* Unterhaltungsmusik mit eigenem Jazz-Ensemble

* Festmusik (Hochzeiten, Jubiläen)

* Trauermusik

TÄTIGKEIT ALS STUDIOMUSIKER

* D:PROJEKT ( “die blaue EP”, “die schwarze EP” und “D:PROJEKT” 2007), Mixing/Mastering: Markus Born (XavierNaidoo/Söhne Mannheims etc.)

* für Sarah Brendel (“Before the Mountains” 2012), Gewinnerin des Deutschen Rock- & Poppreises

* für Molllust (“Bach con fuoco” Release 2013), Gewinner des 1. Platzes bei den Bachspielen in Leipzig 2012

* für Obadja (“The unforced rhythms of freedom” 2006)

* Jesusburger (“A life in loops” 2002)

u.a.

PRODUKTIONEN

* Mitwirkung bei den offiziellen Titelsongs zum Bob-World-Cup, weltweit im TV:

2004/2005 “Racing on the edge”,

2005/2006 “Heat on Ice” und

2007/2008 “Cold Prestige”

(jeweils mit D:PROJEKT)