Chris DJ/Pianist/Partyband/Hochzeitsband/Trauungen/Jazz/Klavier/Hochzeit/Bern/Zürich/Luzern/Schweiz

Chris DJ/Pianist/Partyband/Hochzeitsband/Trauungen/Jazz/Klavier/Hochzeit/Bern/Zürich/Luzern/Schweiz
1/9
5 von 5 Sternen
8 Bewertungen (11 Buchungen)
Einzelmusiker, Jazz
  • Klavier
  • Gesang
  • Alleinunterhalter
  • Tanzmusik
  • Barmusik
  • Jazz
  • Pop
  • Soul
  • Aktuelle Chart-Hits
  • Swing
Standort:
8000 Zürich(CH)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 12/2014

Beschreibung

Christoph Siegenthaler
Der gebürtige Schweizer studierte Jazz-Piano an der Hochschule der Künste Bern (Swiss Jazz School). Er ist seit 2008 in der Band von Stefanie Heinzmann und wird nicht nur für seine pianistischen Fähigkeiten am Flügel geschätzt, sondern auch für sein Flair und Gefühl für Sounds an den Keyboards. Das macht ihn, auch wegen seiner Offenheit für jegliche Arten von Musik, zu einem gefragten live- und Studiomusiker. Er fühlt sich sowohl im Jazz, wie auch in der Pop-, Rock- und Soulmusik zuhause und spielt Festival- und Club-Tourneen im In- und Ausland. Live- und TV-Auftritte mit (Auszug): Stefanie Heinzmann, Marit Larsen, Edita, Donovan, Roger Cicero, Cassandra Steen, John Parr und viele andere. Auf der aktuellen Deutschlandtournee von Soul-Sister Stefanie Heinzmann ist Christoph Siegenthaler als Keyboarder dabei. Auch der ausgebildete Jazzpianist ist vom Soul-Virus erfasst.

Das Christoph Siegenthaler Trio:
Die einen beschreiben seine Musik als das Topping des Cupcakes, die anderen als den Lichtschein im Dunkeln. In einem sind sich alle Konzertbesucher sicher: Christoph bewegt die Menschen und deren Herzen. - zum Lachen, zum Weinen, zum Tanzen, zum Atmen und Denken.
Es ist die Fusion dreier emotionsgeladener Musiker, die sich der ehrlichen Kreation hingeben. Keine Selbstdarstellung, keine Selbstoptimierung - Es geht nicht um den extravaganten Ausdruck ihrer Virtuosität - Es geht um vielmehr.
Die Melodien der Eigenkompositionen kommen uns so bekannt vor, weil Sie von den Geschichten unserer Leben handeln. Intensiv und glaubwürdig können die drei Musiker ein Feuer entfachen, einen warmen Schleier um unser Gemüt legen, uns auf sanften Pfoten in eine andere Welt tragen und unsere Gedanken in einer positiven Ära fesseln.
Die Musik kitzelt unsere Mundwinkel, beflügelt unsere Gedanken, erzeugt eine Vibration in unserer Brust und lässt uns auch mal nachdenken. Es bleibt ein süßer Geschmack durch die Synergie von drei liebenswürdigen Musikern, die der Welt eine neue ehrliche und authentische Kreation schenken.

Seine musikalische Laufbahn begann im Alter von neun Jahren als er Keyboardspielen erlernte. Als Vierzehnjähriger gründete er seine erste Band, mit welcher er erste Auftritte verzeichnete.

Nach seiner Berufslehre zum Polygraf (Mediengestalter) studierte er mit Diplomabschluss von 2003 bis 2007 Jazz-Piano bei Günter Kühlwein, William Evans und Manuel Bärtsch im Studiengang Performance und Pädagogik an der Hochschule der Künste Bern (Swiss Jazz School). Christoph nahm während seiner Studienzeit an verschiedenen Master Classes teil wie zum Beispiel bei Michael Brecker, Bruce Barth, Art Lande, Paul McCandless (Oregon), Darmon Meader (New York Voices), Ernie Watts, Janek Gwizdala, Bill Cobham, Enrico Pieranunzi, Francois und Louis Moutin.

Christoph wird nicht nur für seine pianistischen Fähigkeiten am Flügel geschätzt, sondern auch für sein Flair und Gefühl für Elektronik und Sounds mit Synthesizern und Keyboards. Das macht ihn, auch wegen seiner Offenheit für jegliche Stilistiken von Musik, zu einem gefragten live- und Studiomusiker. Er fühlt sich sowohl im Jazz, wie auch in der Pop-, Rock- und Soulmusik zuhause. Er ist als Produzent im Studio und als Songwriter für verschiedene Künstler tätig und spielt(e) zahlreiche Festival- und Club-Tourneen im In- und Ausland. Seit 2009 lebt er in Köln.

Fernsehauftritte (live und oder playback) u.a. mit Stefanie Heinzmann, Luca Hänni, Sascha, Rea Garvey, Anastacia, Marit Larsen, Edita Abdieski, Shem Thomas, Andreas Bourani, DJ Bobo, Donovan, Bernhard Brink, Roger Cicero, Cassandra Steen, Richard Sanderson, Michael Holm, Joachim Witt, Henry Valentino, Tony Marshal, Nicherbocker und Biene, John Parr, Polo Hofer, Sina, Tanja Dankner, Yvonne Moore, Swiss Army Gala Band, Eliana Burki, Aextra.

Christoph ist seit 2009 Endorser für Nord Keyboards.

Repertoire

Grosse Auswahl an Jazz Standarts und Jazz Originals

All of me, A Foggy Day, Autumn Leaves, Satin Doll, Loverman, Papermoon, Misty, Blue Monk, On The Sunny Side, Take Five, Girl From Ipanema, Wave, One Note Samba, Dindi, Black Orpheus, Blue Bossa, My Way, Unforgettable, As Time Goes By, Dream A Little Dream, Georgia, Summertime, Killing Me Softly, How Deep Is Your Love, I Just Call, Michelle, Sunny, Pink Panther, Titanic, James Bond, Cabaret,Der Dritte Mann, Cats, Buena Vista S.C., Kriminaltango, Capri-Fischer, La Paloma, La Vie En Rose, Petite Fleur, Feuilles Mortes, Liebestraum, Träumerei, Hochzeitsmarsch, Tenderly, Plaisir D'amour, Moon River, Danny Boy, Greensleeves, Happy Birthday, Entertainer, Honeysuckle Rose,Ain't Misbehavin', Makin’ Whoopee, Donau-Walzer, Que Sera, La Cumparsita

Trauungen:
Das Kompliment (Sportfreunde Stiller)
Ave Maria (Schubert)
Amazing grace (Leann Rimes)
Das Beste (Silbermond)
A moment like this (Kelly Clarkson)
Get here (Oleta Adams)
You´ve got a friend (Carole King)
Hallelujah (Jeff Buckle)
Oh happy day (Sister act)
I will follow him (Sister act)
The rose (bette midler)
Just cant wait until tonight (Max Mutzke)
Liebe ist (Nena)
Halt mich (Grönemeyer)
Crazy (ruhige Version mit Piano - Gnales Barkley)
You like me the way I am (live mit Gitarre - Ingird Michaelson)
Nothing else matters (Metallica)
Use somebody (mit geändertem Text! akustisch Kings of Leon)
Can you feel the love tonight (Elton John)
Sag es laut (Xavier Naidoo)
You raise me up (Westlife)
There you´ll be (Faith Hill)
Ja (Silbermond)
We found love (akustisch Rihanna)
Shine bright like a diamond (akustisch Rihanna)
When love takes over (akustisch David Guetta)
Kissing you (Romeo und Julia)
What a wonderful world
Amazed (Lonestar)
Up where we belong (Joe Cocker)
I will always love you (Whitney Houston)
Arms wide open (Creed)
Youre still the one (Shania Twain)
You light up my life (Leann Rimes)
If I ain´t got you (Alicia Keys)

Partymusik:

01. Locked out of heaven - Bruno Mars
02. Heavy cross – Gossip
03. Rehab – Amy Winehouse
04. Happy - Pharell Williams
05. Don‘t stop the music – Rihanna
06. Ain‘t nobody – Chaka Khan
07. Just dance – Lady Gaga
08. Baby love – Mothers Finest
09. we are family – Sister Sledge
10. Black horse and a cherry tree – KT Install
11. Walking on sunshine – Katherina and the Waves
12. Ironic – Alanis Morissette
13. Car wash – Rose Royce
14. Oughta know – Alanis Morissette
15. Black velvet – Alannah Myles
16. Celebration – Kool and the Gang
17. Upside down – Diana Ross
18. Faith – George Michael
19. Let it rain – Amanda Marshall
20. Valerie – Amy Whinehouse
21. YA – DLG
22. Yo no se manana – Luis Enrique
23. Stand by me (Bachata) – Prince Royce
24. Amazing grace – John Newton
25. House of the rising sun – Bob Dylan
26. I’m outta love – Anastacia
27. Paid my dues – Anastacia
28. One day in your life – Anastacia
29. Proud mary – Tina Turner
30. Bad moon rising – CCR
31. Light my fire – The doors
32. Bohemian like you – Dandy Warhols
33. I will follow him – Sister Act
34. Fields of gold – Eva cassidy/Sting
35. My immortal – Evanesence
36. Walking by myself – Gary Moore
37. Big in Japan – Guano Apes
38. Sweet child of mine – Guns‘n roses
39. Fly me to the moon – Frank Sinatra
40. Fernando – Abba
41. I can see clearly now – Holly Cole
42. Megalomaniac – Incubus
43. Lets get loud – J.Lo
44. Be real – Joy Denalane
45. Big Spender – Sweet Charity
46. Bad girls – Jamiroquai
47. Bitch – Meredith Brooks
48. Cabaret – Cabaret
49. Dancing Queen – ABBA
50. Fame – Fame
51. Son of a preacher man – Janis Joplin
52. Mercedes Benz – Janis Joplin
53. Me and Bobby Mc Gee – Janis Joplin
54. I love rock‘n roll – Joan Jett
55. Walk away – Kelly Clarkson
56. Can‘t wait until tonight – Max Mutzke
57. Beat it – Michael Jackson
58. On and on – Nikka Costa
59. Don‘t speak – No Doubt
60. U and your hand – Pink
61. So what – Pink
62. Dear Mr. President – Pink
63. Family portrait – Pink
64. Hot fudge – Robbie Williams
65. Brazen – Skunk Anansi
66. Oye como va – Carlos Santana
67. Besame mucho – Carlos Jobin
68. If you don‘t know me by now – Simply red
69. Denkmal – Wir sind Helden
71. I‘ve had the time of my life – Dirty Dancing
72. Hot and cold – Kate Perry
73. I want you to want me – Cheap trick
74. Gotta right to be wrong – Joss Stone
75. Pokerface – Lady Gaga
76. Stop – Sam Brown
77. TNT – ACDC
78. Highway to hell – ACDC
79. I feel good – James Brown
80. Girl from Ipanema – Antonio Carlos Jobim
81. Half a minute – Matt Bianco
82. Hoplessly devoted – Grease
83. Where you lead – Carol King
84. Hot stuff – Donna Summer
85. I will survive – Gloria Gaynor
86. I will always love you – Whitney Houston
87. I´m so excited – Pointer Sisters
88. It´s raining men – Weather girls
89. Kids – Robby W. & Kylie M.
90. Killing me softly – Fugees
91. Lady Marmalade – Pink, Aguilera...
92. Let´s have a party – Wanda Jackson
93. Like the way I do – Melissa Etheridge
94. Easy – Lionel Richie
95. Zombie – Cranberries
96. Georgia on my mind – Ray Charles
97. Great Gig in the sky – Pink Floyd
98. Everybody needs somebody – Blues Brothers
99. Jedi rocks – Eva Orbus
100. Use somebdoy – Kings of Leon
101. Love – Nat King Cole
102. I‘m like bird – Nelly Furtado
103. Still the one – Shania Twain
104. If I were a boy/si yo fuera un chico – Beyonce
105. Light up my life – Lian Rimes
106. Hopelessly devoted – Grease
107. Ain‘t nobodys business – Bandits
108. All along the watchtower – Bandits
109. Another sad song – Bandits
110. Hold the line – Toto
111. Let‘s twist again – Chubby Checker
112. You‘ve got a friend – Carol King
113. Schöner fremder Mann – Connie Francis
114. Er gehört zu mir – Marianne Rosenberg
115. Ave Maria – Sarah Connor
116. Hallelujah – Jeff Buckley
117. Get here – Oleta Adams
118. Simply the best – Tina Turner
119. Das Beste – Silbermond
120. Summerwine – Nancy Sinatra
121. Mercy – Duffy
122. Cuando cuando – Connie Francis
123. Sweet home chicago – Robert Johnson
124. You might need somebody – Randy Crawford
125. What a feeling – Irene Cara
126. Like a virgin – Madonna
127. Only girl – Rihanna
128. What‘s up – 4 non blonds
129. Oh happy day – Sister act
130. When you say nothing at all – Ronan Keating
131. Sweet dreams – Eurythmics
132. Give it to me right – Melanie Fiona
133. Release me – Agnes
134. Power of love – Huey Lewis
135. Willkommen – Cabaret
136. If you dont know me by now – Simply red
137. A moment like this – Kelly Clarkson
138. Ain‘t no aunshine – Bill Withers
139. Summertime – Ella Fitzgerald
140. Shook me all night long – ACDC
141. Tik Tok – Kesha

Referenzen

Live- und TV-Auftritte mit (Auszug): Stefanie Heinzmann, Luca Hänni, Polo Hofer, Nicole Bernegger, Sascha, Rea Garvey, Marit Larsen, Edita, Gregor Meyle, Donovan, Roger Cicero, Cassandra Steen, John Parr und viele andere.

Hörprobe

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht, dann schicke ich Ihnen eine Hörprobe zu.