byron.
1/7
Einzelmusiker, Gitarre
  • Gesang
  • Gitarre
  • Tanzmusik
  • 50er Jahre Hits
  • 60er Jahre Hits
  • 70er Jahre Hits
  • Rock'n'Roll
  • Oldies
  • Rock
  • Pop
Standort:
82402 Seeshaupt(DE)
Aktionsradius:
200 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 8/2019

Fotos (6)

byron.byron.byron.byron.byron.byron.

Videos & Hörproben (1)

Beschreibung

Virtuoser Gitarrist und Sänger mit riesigem Repertoire.

Der Vollblutmusiker aus Milwaukee/USA,
der als Gitarrist unter anderem schon
mit Bandmitgliedern von Pink Floyd und
Genesis/Phil Collins erfolgreich gespielt
hat, versteht es wie kein anderer mit seinem
unnachahmlichen Gitarrenspiel und seiner
ausdrucksstarken Stimme das Publikum zu begeistern.

Vielseitigkeit und Einfühlungsvermögen gepaart
mit bester Musik aus den 50’er,60’er und 70’er Jahren,
die einen so richtig mitreisst, lassen einen Abend
mit Byron einfach viel zu schnell vergehen.

…sein musikalisches Können, das Repertoire…und die Faszination, die von ihm ausgeht – einmalig!...(Süddeutsche Zeitung)

…was die wenigsten Musiker in der Lage sind umzusetzen, ist für Byron Wiemann wie Spielerei. Dieser Mann macht keine Musik, dieser Mann ist Musik!…(Abendzeitung)

Repertoire

Scheinbar endlos....

Referenzen

Allgemein
Bayerischer Rundfunk
Bulthaup Küchen
Cartier
Disney World Europe
e·on
Flughafen München
HEXAL AG
M.A.N.
Motorola
Neil Pryde International
Nestlè
Novartis Deutschland
Phillip Morris International
Siemens
Stinnes Logistics
Triumph International
Golfclubs
Erding
Feldafing
Holledau
Iffeldorf
Landshut
Reisbach
Messen
München
Ingolstadt
Frankfurt
Würzburg
Fluggesellschaften
Lufthansa
United Airlines
Agenturen
Munich One Eventagentur
Rudi Wiessmeier Agency, München
CSS Agentur München (Christian Timmer)
Rockwell International (USA)
Automobilhersteller
Audi
BMW
Peugeot
Volkswagen
Hotels
Hilton Hotels International
Marriott Hotels International
Sheraton Hotels & Resorts International

Virtuoser Gitarrist und Sänger mit riesigem Repertoire.

Byron – pur.
“Kultstatus im Oberland”....(Münchener Mercur).
Ein Auftritt von Byron ist wie eine fantastische Reise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte: 50ies, 60ies, 70ies, 80ies und auch neuere Stücke ruft er aus seinem schier endlos erscheinenden Repertoire ab. Dabei wechselt er mühelos zwischen Rock, Pop, Soul, Blues und Singer- Songwriter-Titeln hin und her. Zwischen Beatles (“Help”) und Henry Mancini (“Moon River”), zwischen Led Zeppelin und Doris Day, zwischen Bob Dylan und Police und dazu eigene Stücke auf hohem Niveau (“Feeling American”)...Erstaunlich ist dabei auch, dass er als Solokünstler mit seiner unverwechselbaren Stimme und einer Gitarre ein ganzes Orchester an die Wand spielen kann“. Immer unter Mithilfe eines extatischen Publikums, das nicht nur lautstark mitsingt, sondern nie genug kriegen kann von Byron, dem sympathischen Kerl aus Wisconsin/USA.