Hochzeit international

Amore per sempre - Hochzeit auf Italienisch

Hochzeit auf Italienisch
© iStockphoto.com/TriggerPhoto

Amore wird in Italien noch ganz groß geschrieben - was liegt da also näher, als eine romantische Traumhochzeit ganz im Zeichen von Bella Italia zu feiern? Wir zeigen Ihnen, wie Sie "La Dolce Vita" mit ein paar kleinen Tricks auch auf Ihre Hochzeit holen können. Hochzeit auf Italienisch - so einfach geht's!

Neben Pizza, Pasta und Pisa kommt in Italien natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Eine italienische Hochzeit ist daher immer ein ganz besonderes Freudenfest. Ganz egal, ob Sie oder Ihr Partner italienische Wurzeln haben oder ob Sie einfach ein Italien-Fan sind - eine Hochzeit auf Italienisch ist in jedem Fall die richtige Wahl! Dazu müssen Sie nicht einmal selbst nach Roma oder Venezia fahren - holen Sie sich die italienische Hochzeit ganz einfach nach Hause!

Mangiare e sposare: Der italienische Hochzeitstag

Perfekte Hochzeit auf Italienisch: Holen Sie sich mit ein paar einfachen Tricks "La Dolce Vita" nach Deutschland und feiern Sie eine italienische Traumhochzeit!

Der offizielle Part einer italienischen Hochzeit ähnelt stark den deutschen Traditionen. Auch in Italien findet eine kirchliche und standesamtliche Trauung statt, allerdings besteht in Italien die Möglichkeit zur Konkordatsehe - das heißt es kann auch in der Kirche standesamtlich geheiratet werden. Wie in Deutschland, führt in Italien in der Regel der Brautvater die Braut zum Altar. Diese trägt traditionell einen Schleier, jedoch keinen Goldschmuck - denn das bringt einem italienischen Aberglauben nach großes Unglück. Im Mittelpunkt steht bei einer italienischen Hochzeit natürlich das Hochzeitsessen. Dabei sollten Sie auf keinen Fall auf ein Buffet zurückgreifen, denn in Italien wird traditionell in Gängen gespeist. So kann der kulinarische Teil der Hochzeit möglichst lange genossen und ausgedehnt werden. Ein typisches italienisches Essen besteht aus vier Gängen: Antipasto (beispielsweise mit Bruschetta oder Insalata Caprese), Primo Piatto (traditionell ein Pastagericht), Secondo Piatto (meist Fisch oder Fleisch, beispielsweise Saltimbocca) und als Abschluss "il dolce" (mit süßen Verführungen wie Tiramisu oder Panna Cotta). Am Hochzeitstag selbst wird das Essen in Italien natürlich noch etwas mehr zelebriert als sonst, deshalb kann das italienische Hochzeitsmenü an diesem besonderen Tag auch auf fünf bis zehn Gänge erweitert werden. Und auch verdursten müssen die italienischen Hochzeitsgäste nicht - servieren Sie als Aperitivo am besten eine erfrischende "Bicicletta" und zum Hochzeitsmenü ein Glas Vino!

Le tradizioni popolari: Hochzeitsbräuche in Italien

Italien ist ein sehr traditionelles Land - daher ist es kaum verwunderlich, dass sich dort über die Jahre einige Hochzeitsbräuche und Hochzeitstraditionen angesammelt haben. Diese können Sie auf Ihrer eigenen italienischen Hochzeit wunderbar aufgreifen, um Ihrer Hochzeit den perfekten italienischen Flair zu verleihen. Bereits bei der Hochzeitsplanung gibt es einiges zu beachten, um den italienischen Hochzeitsbräuchen gerecht zu werden. Heiraten Sie auf keinen Fall an einem Dienstag oder Freitag, denn das bringt Unglück - Aberglaube wird in Italien nämlich fast genauso groß geschrieben wie Amore. Samstage sind für Witwen reserviert, die sich erneut vermählen möchten. Der perfekte Tag für eine italienische Hochzeit, ist daher der Sonntag. Ganz nach dem italienischen Sprichwort "Chi va piano, va sano e va lontano" ("Wer langsam geht, geht gesund und lange") gehen Braut und Bräutigam am Hochzeitstag in Italien traditionell zu Fuß zur Kirche. Nach einem italienischen Hochzeitsbrauch werden dem Brautpaar dabei von dem Hochzeitsgästen worwörtlich Steine (oder andere Hindernisse) in den Weg gelegt - durch diesen Hochzeitsbrauch wird geprüft, ob das Ehepaar schwierige Situationen in Zukunft gemeinsam überwinden kann. Nach der Trauung wird außerdem noch gemeinsam eine Vase zerschmettert - und zwar mit Karacho! Die Anzahl der Scherben symbolisiert schließlich die Anzahl der glücklichen Ehejahre, die dem Brautpaar bevorstehen.

That's Amore: Hochzeitslieder für die Trauung

Bei einer perfekten Hochzeit auf Italienisch darf natürlich auch echte "Musica italiana" nicht fehlen. Wer denkt, die italienische Musik habe neben Eros Ramazzotti nicht viel zu bieten, ist dabei definitv schief gewickelt. Die schönsten italienischen Lieder, Hochzeitslieder und Lieder zur Trauung haben wir hier für Sie zusammengestellt:

  • A chi - Fausto Leali
  • Amore per sempre - Nevio Passaro
  • A te - Jovanotti
  • Azzurro - Adriano Celentano
  • Bello e impossibile - Gianna Nannini
  • Cose della vita - Eros Ramazzotti & Tina Turner
  • Diamante - Zucchero
  • Felicità - Al Bano & Romina Power
  • Il regalo più grande - Tiziano Ferro
  • Lasciate mi cantare - Toto Cutungo
  • Laura non c'è - Nek
  • Nel blu dipintu di blu (Volare) - Domenico Modugno
  • O sole mio - Luciano Pavarotti
  • Per Lucia - Riccardo Fogli
  • Per sempre - Adriano Celentano
  • Primavera in anticipo - Laura Pausini & James Blunt
  • Solo con te - Eros Ramazzotti
  • Ti amo - Umberto Tozzi
  • Ti sento - Matia Bazar
  • Un' amore grande - Pupo
  • Un' emozione per sempre - Eros Ramazzotti

Italienisches Entertainment für die Hochzeit

Buchen Sie die passenden Künstler für Ihre Traumhochzeit, denn diese schaffen dort mit italienischen Liebesliedern die perfekte Atmosphäre. Eine Hochzeitssängerin oder ein Hochzeitssänger untermalt Ihre standesamtliche Trauung oder die kirchliche Zeremonie mit den schönsten Hochzeitsliedern. Ein Pianist spielt beim Aperitivo italienische Klassiker und auf der anschließenden Hochzeitsparty sorgt eine Partyband mit italienischen Liedern für Stimmung und Romantik. Auch die Tanzfläche füllt sich mit einer italienischen Tanzband garantiert im Nu. Außerdem stimmt die Band für Sie bestimmt auch den Tarantella an - einen traditionellen Volkstanz aus Süditalien. Einer italienischen Sage nach, soll sich durch diesen Tanz eine Braut selbst von einem Spinnenbiss geheilt haben. Auf einer italienischen Hochzeit darf der Hochzeitstanz daher auf keinen Fall fehlen - genauso, wie ein bisschen Aberglaube.

Flashlight

Warum sollte italienische Musik auf keiner Hochzeit fehlen?

kunzani
Band, Italienische Musik
Standort:
Ettlingen(DE)
Weil sie voller Liebe ist. Weil sie die Herzen berührt. Was gibt es schöneres als Eros Ramazzotti zur Hochzeitstorte? „Ti amo!“ – lasst euch einfach diese beiden Worte auf der Zunge zergehen und ihr wisst, warum... Ein gesungenes italienisches Wort ist wie ein Kuss für das Brautpaar. Italien und Liebe gehören zusammen. Italienische Klänge sind wie Sonnenstrahlen für Verliebte. Wenn ein Italiener singt, ist das wie eine innige Umarmung, wie ein Tanz... Musica italiana versprüht Liebe, Leidenschaft, Wärme und Freude. Holt euch damit Venedig, Florenz und Rom zu euch nach Hause!
Italienische Deutsche Hochzeitsband Partyband
5 von 5 Sternen
(3)
Band, Tanz-/Hochzeitsband
Standort:
München(DE)
Italienische Musik kommt bei den Deutschen immer super an - wenn es nicht gerade ein deutsch-italienisches Halbfinale im Fußball gibt (lacht). Wir singen wirklich sehr gerne auf Italienisch. Die Deutschen lieben zum Beispiel das Lied "Volare" und singen da auch immer sehr gerne mit. Natürlich dürfen aber auch Gianna Nannini und Adriano Celentano nicht fehlen - Celentano ist einfach "The Big Boss" und "Azzurro" darf deshalb nie fehlen. Auch "Ti amo" von Umberto Tozzi und Songs von Eros Ramazzotti kommen immer super an, genauso wie "Sarà perché ti amo" von Ricchi & Poveri und "Sempre sempre" von Al Bano & Romina Power. Und natürlich "Lasciate mi cantare". Das sind so die wichtigsten Songs, dazu tanzen immer alle gerne.