Aaron Wälchli
1/6
Einzelmusiker, Gesang
  • Gesang
  • Gitarre
  • 60er Jahre Hits
  • 70er Jahre Hits
  • 80er Jahre Hits
  • 90er Jahre Hits
  • Country
  • Rock
  • Pop
  • Soul
Standort:
4057 Basel(CH)
Aktionsradius:
150 km
Gage:
€€
bei eventpeppers:
seit 4/2022

Beschreibung

Aaron Wälchli beflügelt seine Zuhörer mit selbst geschriebenen Songs und Stücken aus den 70er- & 80er Jahren. Er interpretiert auf seine eigene kraftvolle Weise bekannte Titel von Grössen wie Neil Young, Bruce Springsteen oder Mani Matter. Die Musik öffnet Fenster für schöne Erinnerungen, trägt in andere Welten und ermutigt das eigene Licht strahlen zu lassen.
Dabei spielt er unverstärkt, pur, ohne jede Elektronik und begleitet sich mit seinen Instrumenten Gitarre und Marimba.

Interview mit Aaron Wälchli:
Wann hast du mit Musik begonnen?
Ich habe vor 25 Jahren begonnen Musik als „Sprache“ für mich zu finden. Durch die Melodien, Rhythmen und Texte kann ich meine Gefühle am stärksten ausdrücken. Das ist auch der Grund, weshalb ich gerne bedeutsame Ereignisse mit meiner Musik untermale.

Für welche Events kann man dich buchen?
Generell spiele ich überall dort, wo pure, direkte und leidenschaftliche Musik gewünscht ist. Mich kann man also buchen für Hochzeiten, Geburtstage, Wohnzimmerkonzerte und auch einfach so ohne Anlass, als besonderes Geschenk!

Repertoire

Three Little Birds [Bob Marley]
We're All Going Home [The Wanderer]
Beautiful In My Eyes [Joshua Kadison]
Yellow After the Rain [Mitchell Peters]
A Star [Aaron Wälchli]
Life Will Find A Way [The Wanderer]
Leaving on a Jetplane [John Denver]
High Hopes [Kodaline]
Live Like You Were Dying [Tim McGraw]
Black Bird [The Beatles]
Marimba Piece #5 [Ruud Wiener]
Stand By Me [Ben E. King]
Marimba Flamenca [A. Gomez]
Just Like You [Aaron Wälchli]
Ewigi Liäbi [Mash]
Wish You Were Here [Pink Floyd]
Hemmige [Mani Matter]
Ring of Fire [Johnny Cash]
Can You Feel the Love Tonight [Elton John]
Humble & Kind [Lori McKenna]
Welcome to the Opera [Aaron Wälchli]
The Story [Brandi Carlile]
Blowing in the Wind [Bob Dylan]
Take Me Home, Country Roads [John Denver]
I Try [Macy Gray]
Dust in the Wind [Kansas]
Something [The Beatles]
What The World Needs Now (Is Love) [Dionne Warwick]
No Ordinary World [Joe Cocker]
Heart of Gold [Neil Young]
Dancing in the Dark [Bruce Springsteen]

Referenzen

"Lieber Aaron, Selten ging ich so beschwingt und erfüllt nach einem Neujahrskonzert nach Hause -nochmals herzlichen Dank, dass du uns mit deiner Musik einen so wunderschönen hoffnungsvollen Jahresbeginn beschert hast: ein wahres Geschenk." Kathrin K. - 01.01.2022