Kathi Junker
1/19
5 von 5 Sternen
28 Bewertungen (36 Buchungen)
Einzelmusiker, Gesang
  • Gesang
  • Barmusik
  • 70er Jahre Hits
  • 80er Jahre Hits
  • 90er Jahre Hits
  • Oldies
  • Rock
  • Pop
  • Soul
  • Aktuelle Chart-Hits
Standort:
85464 Finsing(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 11/2013

Beschreibung

Facettenreich und erfahren – so bedient sich die junge Musikerin der unterschiedlichsten Genres.
Mit ihrer vielseitigen Stimme und den verschiedensten Darbietungen sorgt sie dafür, dass Ihr Event ein Highlight für Menschen jeden Alters sein wird.
Romantisch, elegant, aber auch mit gefühlvollem Soul und Rock - Songs aus den letzten 60 Jahren bis zu den aktuellen Charts werden das Publikum begeistern und optimal unterhalten.
Im Besonderen runden Swing und jazzige Elemente das Spektrum ihres Repertoires ab.
Erleben Sie unvergessliche Momente, glanzvolle Abende, gefühlvolle Romantik,
stimmungsvolle Events und ausgelassene Parties aber auch kirchliche Feierlichkeiten, musikalisch untermalt mit einem sorgfältig ausgewählten und auf die Veranstaltung abgestimmtes Musikprogramm.
Kathi Junker berät Sie gerne bei der Zusammenstellung.

Ob als Solistin mit Halbplaybacks, im Duett, mit Band oder auch mit Gitarre
als Selbstbegleitung :
Ihre Vielseitigkeit und Flexibilität lässt musikalische Darbietungen sowohl in kleinem Rahmen als auch mit erfahrener Band vor großem Publikum zu.

Kathi Junker ist Sängerin und Songwriter und komponiert , neben Ihrem breitgefächertem Coverprogramm, auch eigene Lieder.
Lassen Sie sich überraschen!

Repertoire

Generell breitgefächertes und individuell anpassbares Repertoire, das jedem Anspruch
und jeder Altersgruppe entspricht.

VERSCHIEDENE BESETZUNGEN BUCHBAR
Solo mit Instrumentals, akustisch im Duo mit Gitarristen/Pianisten, mit Band

Charts / Pop/ Rock:
ALL SUMMER LONG – Kidrock
ALL THIS TIME – Maria Mena
AVE MARIA – Beyonce
BEAUTIFUL – Christina Aguilera
BITCH – Meredith Brooks
BUBBLY – Colbie Caillat
BREAKEVEN – The Script
CAN YOU FEEL THE LOVE TONIGHT – Elton John
DEAR MR. PRESIDENT – P!nk
EVERYTIME WE TOUCH – Cascada
FIRST DAY OF MY LIFE – Melanie C
FORGET YOU – Cee Lo Green
GIVES YOU HELL – All American Rejects
GREENADE – Bruno Mars
GUARDIAN – Alanis Morisette
HALLELUJAH – Alexandra Burke / Jeff Buckley
HERO – Enrique Iglesias
HERO – Mariah Carey
HURT – Christina Aguilera
I DON´T BELIEVE YOU – P!nk
IF A SONG COULD GET ME YOU – Marit Larsen
I FOLLOW RIVERS – Triggerfinger / Lykke Li
I LIKE – Keri Hilson
I´M ALIVE – Celine Dion
IMPOSSIBLE – James Arthur / Shontelle
I´M YOURS – Jason Mraz
IRONIC – Alanis Morissette
I WILL LOVE YOU MONDAY – Aura Dione
JAR OF HEARTS – Christina Perri
JUST THE WAY YOU ARE – Bruno Mars
KIDS – MGMT
MERCY – Duffy
NEW AGE – Marlon Roudette
PICTURES OF YOU – The last good night
PUT YOUR RECORDS ON – Corinna Bailey Rae
ROLLING IN THE DEEP – Adele
RUSSIAN ROULETTE – Rihanna
SATELLITE – Lena Meyer-Landrut
SET FIRE TO THE RAIN – Adele
SICK AND TIRED – Anastacia
SKYFALL – Adele
SOMEONE LIKE YOU – Adele
SOULMATE – Natasha Bedingfield
STAY – Rihanna
SWEET ABOUT ME – Gabriella Cilmi
SWEET DREAMS – Eurythmics
THE FIRST CUT IS THE DEEPEST – Sheryl Crown
THE LAZY SONG – Bruno Mars
TIK TOK – Kesha
USE SOMEBODY – Pixie Lott / Kings of leon
VALERIE – Amy Winehouse
VIDEOGAMES – Lana Del Ray
WAKA WAKA – Shakira
WHEN I WAS YOUR MAN – Bruno Mars
WINTER – Tori Amos
WONDERWALL – Oasis
YOU AND I – Lady Gaga
YOU GIVE ME SOMETHING – James Morrisson
ZOMBIE – The Cranberries

Deutschsprachig:
99 LUFTBALLONS – Nena
DAS BESTE – Silbermond
DIR GEHÖRT MEIN HERZ – Phil Collins
ICH GEH´ IN FLAMMEN AUF – Rosenstolz
ICH LEBE – Christina Stürmer
JA – Silbermond
MARMOR, STEIN UND EISEN BRICHT – Drafi Deutscher

Gospel / Traditional/ Spiritual:
AVE MARIA – Traditionell
HAPPY DAY – Sister Act
LOVE SHINE A LIGHT – Katrina and the waves
YOU RAISE ME UP – Josh Groban / Westlife

Country:
9 TO 5 – Dolly Parton
FEELS LIKE HOME TO ME – Edwina Hayes
THERE YOU´LL BE – Faith Hill
THESE BOOTS ARE MADE FOR WALKING –
Nancy Sinatra / Jessica Simpsons
THIS IS THE LIFE – Amy McDonalds

Blues:
(TO) MAKE YOU FEEL MY LOVE – Adele

R & B:
FALLIN´ – Alicia Keys
HIT THE ROAD JACK – Ray Charles
MONDAY MORNING – Melanie Fiona
NOBODY KNOWS – P!nk
READ ALL ABOUT IT – Emelie Sandé
STOP – Sam Brown
TAKE A BOW – Rihanna
UMBRELLA – Rihanna
UNFAITHFUL – Rihanna

Soul:
BACK TO BLACK – Amy Winehouse
CHASING PAVEMENTS – Adele
MAMA DO – Pixie Lott
MERCY – Duffy
READ ALL ABOUT IT – Emelie Sandé
REHAB – Amy Winehouse
TOO CLOSE – Alex Clare

Jazz:
DON’T KNOW WHY – NORAH JONES
VALERIE – AMY WINEHOUSE

Salsa:
LET´S GET LOUD – Jennifer Lopez

Folk:
ONE DAY (THE RECKONING SONG) – Asaf Avidan
SOMETHING IN THE WATER – Brooke Fraser

Rock n´Roll:
YOU AND I – Lady Gaga

Oldies:
BLACK VELVET – Alannah Myles
DUST IN THE WIND – Kansas
EYE OF THE TIGER – Survivor
GIMME GIMME GIMME – ABBA
HAVE I TOLD YOU LATELY – Rod Steward
HELP – Tina Turner
HIT THE ROAD JACK – Ray Charles
HOTEL CALIFORNIA – Eagles
HOUSE OF RISING SUN – Animals / Sinead O´Connor
I LOVE ROCK´N ROLL – Joan Jett
IMAGINE – John Lennon
IT´S RAINING MEN – Geri Halliwell
IT´S SO EASY – Linda Ronstadt
I WILL SURVIVE – Gloria Gaynor
KILLING ME SOFTLY – Roberta Flack / The Fugees
LET IT RAIN – Amanda Marshall
LIKE THE WAY I DO – Melissa Etheridge
LISTEN TO YOUR HEART – Roxette
MAMA MIA – ABBA
MATERIAL GIRL – Madonna
MOONLIGHT SHADOW – Mike Oldfield
NOTHING ELSE MATTERS – Metallica
PROUD MARY – Tina Turner
QUE SERA SERA – Doris Day
ROCKING ALL OVER THE WORLD – Status quo
SHE WORKS HARD FOR THE MONEY – Donna Summer
SON OF A PREACHER MAN – Dusty Springfield
STAND BY ME – Ben E. King
SUMMER OF 69 – Bryan Adams
TEARS IN HEAVEN – Eric Clapton
THE BEST – Tina Turner
TIME AFTER TIME – Cindy Lauper
TO BE WITH YOU – Mr. Big
TRUE COLORS – Cindy Lauper
WALKING ON SUNSHINE – Katrina and the waves
WE DON´T NEED ANOTHER HERO – Tina Turner
WHAT A FEELING – Irene Cara
WHAT´S LOVE GOT TO DO WITH IT – Tina Turner
WHAT´S UP – 4 Non Blondes

Filmmusik:
HAPPY DAY – Sister Act
YOU RAISE ME UP – Die Sturmflut
FEELS LIKE HOME TO ME – Beim Leben meiner Schwester
THERE YOU´LL BE – Pearl Harbor
HIT THE ROAD JACK – Auf schlimmer und ewig
CAN YOU FEEL THE LOVE TONIGHT – König der Löwen
SKYFALL – James Bond
DIR GEHÖRT MEIN HERZ – Tarzan
EYE OF THE TIGER – Rocky
WE DON´T NEED ANOTHER HERO – Mad Max
Jenseits der Donnerkuppel
WHAT A FEELING – Flashdance

… und weitere …
Gerne auch Wunschtitel auf Anfrage !

Referenzen

Ausbildung
• Johannes Appelshofer
• Sonja Marie Eschk
• Silvia Heindl Rosenheim (Powervoice/sings cool)
• Suse Jank
• Tom Mc Kinney
• Colleen Mc Kinney
• Dean Kaelin
• Kate Hall
• Tamara Pientka
• Erik Bönisch

Auszeichnungen
• Newcomeraward Oktober 2012
• Most Emotional Song 2012
• Gewinner des Sinnflut Nachwuchsförderpreis 2012 (gestiftet vom Erdinger Weißbräu)
• Ehrung für besondere musikalische Erfolge der Gemeinde Finsing 2013

Musikalischer Lebenslauf
• Hackbrett im Bereich Klassik und Volksmusik (2002-2009)
• Chorerfahrungen in verschiedenen Chören, unter anderem unter Leitung von Johannes Appelshofer, der unter anderem auch den Tölzer Knabenchor unterrichtet hat
• Sängerin in Bandprojekten wie „ Hot Springs“ (2006-2007) und „fretEight“ (2009-2010) sowie der gemanagten Band „Spectacular 5“ der Künstleragentur Streetworker e.K. (2011-2013)
• 2013 bis 2015 Sängerin bei X-Ten

Referenzen
Hotels, Events, Gaststätten, Kulturzentren, Cafes, Kirchen, Vereinsfeste und Feste im Allgemeinen, Musikmesse Frankfurt, Sinnflut Erding, Arabella Sommerfest München, Rewe Family München,
Voice Conference Munich, Volksfeste, Rawetzer Oktoberfest (Marktredwitz), Simon-Schott-Preis,
Pep Neuperlach, Olympiaturm, Taverne MacBouch (Kanada, St. Peters), Restaurant „Studec“ (Kroatien, Novi Vindolski), Gedenkstätte Dachau, Newcomerradio, Streetworker e.K., Kate Hall, Münchner G’schichtn, Happy Pack, exXtra music, Sound-AG , Partyband Happy Hour, Coverband X-Ten

Studioerfahrung
Tonstudio SAE München, Baderstudios Stuttgart, BMF studios Weilheim, TonArt Studio Dachau,