Beschreibung

********************************* Liebe Kunden, Klienten und Interessierte,
am 15.01.2019 verabschiede ich mich in den Mutterschutz. Ab dem 01.04.2019
stehe ich wieder für Buchungen zur Verfügung******************************************

**** Ab sofort werden ich von einem großartigen Pianisten begleitet*****

Ich habe das große Glück, dass ich bis heute nicht entdeckt wurde. Das klingt vielleicht seltsam aber so kann ich entscheiden wann und für wen ich singen möchte, dass gibt mir die Möglichkeit, meine Liebe zur Musik zu erhalten.

Mir ist es wichtig individuell auf die Wünsche der Gastgeber einzugehen und ich versuche immer, die passenden Songs auszuwählen.

Sie sind eher auf der Suche nach einer Band? Auch kein Problem, gerne rocken wir als Band „Bayou“ die Bühne ihrer Feier.

Sie möchten mehr über mich erfahren? Sie haben einen speziellen Wunsch? Schreiben Sie mich gerne an. Ich freue mich auf Ihre Anfragen.

Repertoire

Repertoir With Ease

 Hallelujah – Alexandra Burke

 You’ve got the love- Florence and the machine

 The Rose- Bet Midler

 Book of love – Peter Gabriel

 All of me – John Legend

 Dir gehört mein Herz- Phil Collins

 Lean on me- Michael Bolton

 Stand by me- Ben. E. King

 Your Song – Elton John

 Soulmate – Natascha Bedingfield

Dies ist ein Auszug meines Repertoire. Ihr Wunschsong ist nicht dabei? Kein Problem, schreiben Sie mich gern an.

Referenzen

Sich selbst die Referenzen zu schreiben, ist schon ein wenig sonderbar.

Ich erzähle Ihnen einfach, was ich bis heute gemacht habe. Ich singe nebenberuflich. Dies tue ich seit 12 Jahren. Die größten und spannensten Events waren:

* Wochenende an der Jade
* Tag der Marine
* Abschlussball in der Stadthalle Wilhelmshaven
*Karneval in Scharrel
* Heringstage Hooksiel
* Mittwochs am Pumpwerk ( zur EM)

Doch die schönsten Auftritte sind oftmals die Kleinen. Die Hochzeiten, die Taufen oder freien Trauungen.

Ich würde mich auch nicht zwischen meinen Soloauftritten und meinen Auftritten als Frontfrau meiner Band entscheiden wollen. Ich spiele dort unterschiedliche Rollen.
Beides hat seinen Reiz und ist wirklich wundervoll.

Warum ich Musik mache?!

Mein Name ist Vanessa und ich bin dem schönen Jahrgang 1986 entsprungen.
Mittlerweile mache ich seit 12 Jahren Musik. Anfänglich in einer Karaokebar vergessen,
entwickelte sich aus dem Spaß an der Singerei, schnell ein ernsthaftes Hobby.

Gesungen habe ich schon immer gerne. Aber eben eher unter Dusche oder zu Hause in
Meinem Zimmer. Ich habe die Musik dazu genutzt meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
Ich habe gesungen wenn ich besonders gut drauf war aber auch wenn es mir wirklich schlecht ging. Ich denke nicht, dass ich meinen Liebeskummer überstanden hätte ohne
Whitney Housten, Marianne Rosenberg und all die anderen.

Mittlerweile singe ich solo als „ With Ease“ und in meiner Band „BaYou“ und würde mich auch nicht für eine Seite entscheiden wollen. In der Band spielen wir auf Festen wie dem Wochenende an der Jade oder anderen Stadtfesten und Hochzeiten. Dabei steht allein das Publikum, die Show und das Entertainment im Vordergrund. Wir wollen die Leute „kriegen“. Wir sind erst zufrieden, wenn der Saal bebt und alle mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.
Wenn ich solo unterwegs bin, geht es mehr um die Feinheiten. Es geht um Gefühle, Emphatie und bewegende Momente. Meißtens werde ich solo für Hochzeiten und Taufen gebucht, das sind intime Momente, zu denen die Gastgeber/innen nur Ihre liebsten Menschen einladen. Die Stimmung ist besonders, da liegt etwas in der Luft. Bei solchen Engagements geht es mir darum, mein absolut Bestes zu geben. Ich möchte die Begeisterung der Gastgeber spüren und Ihnen und Ihren Gästen einen unvergesslichen Moment schenken.

Die Bühne rocken und mit meiner Stimme zu einem unvergesslichen Moment beitragen, dass sind die Gründe, aus denen ich Musik mache.

Die Besonderen Höhepunkte in der Zeit seid ich Musik mache, sind:
 die Auftritte beim WadJ,
 F- Groden macht Spaß,
 Karneval in Scharrel
 Sommerfest bei Neumann v. Oehsen
 Abiparty in der Stadthalle
 Backstageparty im Pumpwerk
 Open Air im Fährhauscafe

Es gab unzählig viele großartige Momente auf der Bühne. Es waren auch oft die kleinen Bühnen und die privaten Partys auf denen das Feeling so wundervoll war, dass ich als Sängerin lange davon zerren kann.