Totenköpfchen
1/6
Redner/Moderator, Trauerredner
  • Trauerredner
Standort:
78467 Konstanz(DE)
Aktionsradius:
200 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 11/2021

Fotos (5)

TotenköpfchenTotenköpfchenTotenköpfchenTotenköpfchenTotenköpfchen

Beschreibung

Abschied und Tod, ganz meine Themen und daher habe ich das Totenköpfchen ins Leben gerufen. Das Totenköpfchen ist dem mexikanischen Dias de Muertos - Tag der Toten - angelehnt. Ich schätze es, wie in dieser Kultur der Umgang mit dem Sterben und den Toten gepflegt und gefeiert wird. Das Sterben ist ein fester und unumgänglicher Bestandteil des Lebens, genau wie die Geburt. In unserer Kultur wird der Tod aber zu oft separiert und ausgegrenzt. Jeder von uns weiß, dass er einmal sterben wird. Und dennoch scheuen wir das Thema. Genau dieses Umgehen spiegelt sich in unseren Trauerzeremonien wieder. Wir müssen wieder erkennen, ein verstorbener Mensch ist und bleibt auch im toten Zustand ein Mensch. Im Zusammenhang mit dem Tod wird oft von "würdevoll" gesprochen oder das Wort "Pietät" benutzt. Gemeint ist damit: still, leise, dezent und unauffällig. Dabei ist die Würde des menschen schon im Grundgesetzt verankert. Und jetzt mal Hand aufs Herz, wenn wir zu Lebzeiten des verstorbenen Menschen mit ihm zusammen waren, war das dann nicht auch schon würdevoll und mit Pietät? Ohne Zweifel! Ein würdevoller und pietätvoller Umgang muss doch in seinem anderen Zustand nicht noch einmal extra hervorgehoben werden. Und deshalb sollten wir unsere verstorbenen Menschen genauso feiern, wie wir zu Lebzeiten mit Ihnen gefeiert haben.

Totenköpfchen will das Willkommen heißen des verstorbenen Menschen in der Mitte seiner An- und Zugehörigen gestalten und das letzte Fest in ehrender und gedenkender Weise ausrichten.

Das letzte Fest soll ganz im Sinne des Menschen gefeiert werden, der uns verlassen hat.

Gemeinsam mit Ihnen gestalte ich die Lebensabschiedsrede, die zu dem verstorbenen Menschen, aber auch zu Ihnen, den Angehörigen passt.