Swingle Sisters

Swingle Sisters
1/6
Ensemble/Musikgruppe, Lounge-Band
  • Barmusik
  • 40er Jahre Hits
  • Smooth Jazz
  • Oldies
  • Damen-Ensemble
  • Tanz-/Hochzeitsband
  • Dinnerband
  • Jazzband
  • Swingband
  • Lounge-Band
Standort:
50935 Köln(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 10/2018

Beschreibung

Mit perfektem dreistimmigen Satzgesang und mitreißender Band bezaubern die Swingle Sisters ihr Publikum immer wieder und begeistern mit ihrem vielseitigen Repertoire von bekannten Evergreens der 30er- und 40er Jahre à la Andrews Sisters bis hin zu unverbrauchten Popsongs in eigenen Arrangements.
Uli Trost (Sopran), Antje Stahl (Mezzo) und Silvia Lamprecht (Alt) und ihre exzellenten Begleitmusiker Thomas Meyer (Klavier) und Eberhard Schröder (Bass) swingen sich mit Stil, Charme und Bravour in ihrem Repertoire großer Klassiker elegant durch mehrere Jahrzehnte der Jazz- und Popgeschichte. Auch Beatles- oder Motown-Klassiker erstrahlen in neuem Swing-Gewand.
Wer die Swingle Sisters bereits hören konnte, hat es erlebt: Ohrwürmer fressen sich gierig durch die Gehörgänge, Beine wippen, Finger schnippen und auf den Gesichtern breitet sich ein verzücktes Grinsen aus:
Beste Unterhaltung in Swing-Laune ist garantiert!

Repertoire

Nice´n´easy
Take Five
Shoo Shoo Baby
Just the way you are
Oh Johnny
Bei mir bist du schoen
You´d be so nice to come home to
Seasons of love
Bounce me brother
Bothe sides now
Stepping out
I´m so excited
Georgia
Im gonna sit right down and write myself a letter
And so it goes
Sunny side of the street
Idle Moments
Mr.Sandman
Blackbird
Man in the mirror
You must have been a beautiful Baby
Accentuate the positive
Ain´t no mountain high enough

Referenzen

Pressezitate
SWINGLE SISTERS - Perfekter Dreiklang mit dem gewissen Etwas
High Heels, schwarzes Glitzeroutfit, drei Haarfarben und exzellenter Gesang: mit den SwingleSisters betritt am Samstag Abend ein Damentrio die Bühne, das wie für ́s Rampenlicht gemacht ist. Die Sängerinnen geben sich sehr souverän, als sie ihr Debut-Album "Devoted" einem verzückten Publikum vorstellen ... ein facettenreicher Querschnitt fein ausgesuchter Titel aus Pop, Jazz, Musical, Soul und Swing, ... denen sie mit perfektem Dreiklang und der Unterstützung durch Thomas Meyer (Klavier) und Eberhard Schröder (Bass) ordentlich Seele einhauchen. Stimmgewaltig erzeugen die drei Sängerinnen ... einen perfekten Vollklang - rhythmisch akzentuiert, pointiertgesetzt und satt im Sound. Immer wieder erntet das Trio enthusiastischen Applaus... Man spürt: die Damen sind ihrer Musik ergeben, "devoted" eben. [Lippstädter Zeitung, 19.11.2013]

Swing, Pop, Jazz und ganz viel Charme
Dem Witz, dem Charme und vor allem natürlich der geradezu schmelzenden Harmonie der Stimmen konnten die Zuhörer nicht widerstehen. Die Sängerinnen zauberten aus Sopran, Alt und Mezzosopran eine mitreißende Klangfülle, die sie mit geradezu nonchalanter Leichtigkeit servierten. Das Trio war nicht nur stimmlich ein Volltreffer, sondern jede für sich - und erst recht zusammen - auch noch ein optisches Highlight. Jede Menge Applaus heimsten auch die beiden Musiker Thomas Meyer (Klavier) und Eberhard Schröder (Bass) für ihre Begleitung ein. Hinter all der sprühenden Lebens- und Sangesfreude ... steckte professionelle Präzision: sauberste Einsätze, Wechsel auf den Punkt und perfekt ausgesteuerte Technik.
[Ibbenbürener Volkszeitung 19.07.2013