Peter Vanzo
1/7
Redner/Moderator, Trauerredner
  • Conférencier
  • Trauerredner
  • Redner
  • Autor
  • deutsch
Standort:
81371 München(DE)
Aktionsradius:
100 km
Gage:
bei eventpeppers:
seit 11/2020

Beschreibung

Nach meiner anfänglichen Tätigkeit als Trauerredner zwischen 1979 und 1981 halte ich wieder seit September 2011 hauptberuflich und regelmäßig Ansprachen anlässlich von Trauerfeiern, Erdbestattungen und Urnenbeisetzungen in München und Umgebung.
Nach meinem Theologiestudium war ich durchgehend beruflich in der Veranstaltungsbranche selbständig tätig, habe Kurse in den Bereichen Esoterik, Philosophie, Sprecherziehung & Rhetorik besucht und besitze eine äußerst hohe Sensibilität für Situationen und Menschen.

Repertoire

Als Trauerredner schreibe ich zum Einen die Texte für Ansprachen anlässlich von Bestattungszeremonien. Des Weiteren verfasse ich NACHRUFE und ausführliche BIOGRAFIEN über das Leben eines verstorbenen Menschen, wobei umfassend alle Punkte angesprochen werden, die den Angehörigen und Freunden im Sinne einer Hommage wichtig sind.
Da hierbei keine Volumenbeschränkungen existieren, können auch Fotos sowie Kondolenz-Briefe mit Zitaten von Verwandten, Freunden, Arbeitskollegen oder Vereinskameraden in die Biografie eingebunden werden.
Im Endergebnis kann daraus ein gebundenes Heft, eine Mappe mit Bildern oder ein kleines Buch entstehen.

Referenzen

Aufgrund der Individuellen Aufträge durch Angehörige, existieren keine offiziellen Firmen-Referenzen, sondern zahlreiche persönliche Dankschreiben, die ich aus Datenschutzgründen an dieser Stelle nicht veröffentliche

Digitale Trauerfeier

Wenn Sie eine multidimensionale Erinnerung im VIDEO-FORMAT wünschen, kann bei ausreichender Vorausplanung und entsprechenden Mehrkosten ein biografisches Video-Portrait angedacht werden. Dabei filmt eine Kamerafrau mit professionellem Equipment nicht nur die Trauerfeier selbst, sondern fügt bei der Nachbearbeitung weitere Elemente ein - z.B.
* Fotos oder Videoclips aus verschiedenen Lebensphasen,
* Tonmitschnitte mit der Stimme der verstorbenen Person,
* Kondolenzbriefe (sowohl gefilmt als auch
vom ~Verfasser~ gesprochen),
* Detailaufnahmen der Grabstätte