Blind Foundation

Blind Foundation
1/7
Band, Cover-Band
  • Tanzmusik
  • 60er Jahre Hits
  • 70er Jahre Hits
  • 80er Jahre Hits
  • 90er Jahre Hits
  • Smooth Jazz
  • Partyband
  • Dinnerband
  • Schlager- & Oldiesband
  • Cover-Band
Standort:
60318 Frankfurt am Main(DE)
Aktionsradius:
> 1000 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 6/2012

Beschreibung

Die exklusive inklusive Band

Blind Foundation – der Name der Band kommt nicht von ungefähr: Zwei der vier Musiker sind blind – hier wird Inklusion „gelebt“. Mit dem Spürsinn für die richtige Musik macht die Band Ihren Event – ob Empfang, Gala oder Party – zu einem unvergesslichen Highlight.

Feuerwerk bester Pop- und Rockklassiker

Blind Foundation schöpft ihr Potenzial aus einem vielseitigen Programm der Pop-, Rock-, Blues, Funk- und Soulhits. Hier reicht das Spektrum von Oldies bis zu den aktuellen Charts. Wirbel auf’s Parkett bringen auch die originell arrangierte Tanzmusik und die fetzigen Schlager.

Easy Listening mit feinstem Jazz und sanftem Pop

Das Easy Listening Repertoire garantiert gute Unterhaltung – etwa bei Ihren Galas, Dinnern, Vernissagen oder Produktpräsentationen. Bei feinstem Jazz und sanftem Pop bleibt Ihre Kommunikation im Vordergrund.
Ein stimmungsvolles Weihnachtsrepertoire rundet das vielseitige Programm ab.

EMOTICONS – Das Konzerterlebnis

Frische eigene Rock- und Pop-Songs, so lebendig und bunt wie die Band selbst. „Emoticons“ - wie die Zeichen und Smileys unterschiedliche Gefühle ausdrücken, so spiegelt auch jeder ihrer Songs eine besondere Emotion wider. Mal auf Deutsch oder Englisch, mal eher ruhig, mal rockig, mal Pop. Ob die Texte Mut machend, humorvoll, melancholisch, nachdenklich, wütend oder besorgt und beschützend sind – das Album verbindet ganz verschiedene Facetten zu einem eigenen, besonderen Sound.

Wir stimmen uns mit Ihnen ab

Ihre Intentionen? Ihr Ablauf? Ihre Gäste?
Blind Foundation erfreut Ihr Publikum mit einem genau auf Ihren Event zugeschnittenen Musikprogramm.

Repertoire

Hier sehen Sie beispielhaft einige Titel aus unserem umfangreichen Repertoire...

Pop/Rock/Party/Dance
1000 und eine Nacht  
Abenteuerland
Against all odds
Ain´t no Sunshine
All you Zombies
Angels  
Apologize
Auf uns
Baby can i hold you tonight
Baby one more time
Beatles Medley  
Black magic woman
Boat on the river
Boys of Summer
Carbonara
Celebration  
Chasing the Sun
Cold as ice
Dancing on the ceiling
Dein ist mein ganzes Herz
Don't you
Dreadlock Holiday  
Drive by
Dschingis-Khan-Medley
Easy  
Englishman in New York
Faith
Feel
Get lucky
Hallelujah, I just love her so  
Heaven
Hello  
Hero
Hey Jude
Hold the line  
Hotel California
Hymn
I believe I can fly
I feel good  
I heard it through the grapevine
I just died in your arms tonight
I'm still standing
I want to know what love is
Jump
Just a gigolo
Just the two of us
Karla with a K
King of Pain
Ladies night
Lady
Land of confusion
Lass uns gehen
Lay down Sally
Let it be
Lila Wolken
Little Wing
Locked out of heaven
Long train running
Love Games
Love runs out
Maniac
Männer
Message in a bottle
Moves like Jagger
Mustang Sally
NDW-Medley
New York, Rio, Tokyo
N´oubliez jamais
Ohne dich schlaf ich heut' nacht…
One
On Broadway
Power of love
Put a little love on me
Relight my fire
Ride like the Wind
Rock´n´Roll Medley  
Rockmedley
San Francisco
Set Fire to the Rain
Sex on Fire
Sexy
Something got me Started
Still got the Blues
Sunny
Tage wie diese
That’s what Friends are for
The DJ got us falling in Love again
The Eye of the Tiger
The Lion sleeps tonight
The Sound Of Silence
There she goes
Tonite
Too close
Treasure
Verdammt ich lieb' dich
Verdammt lang her
Vom selben Stern
Walking by myself
When the beat drops out
When You Say Nothing At All
With a little help from my Friends
Wonderful tonight
World in our hands
Wouldn't it be good
You're the Voice

Jazz/Easy-Listening
Affirmation
Agua de beber
As time goes by
Better together
Black Orpheus
Blue Bossa
Cantaloupe Island
Count on me
Daydream
Days of wine and roses, the
Dust in the wind
Fly me to the moon
Fragile
Equinox
Georgia
Girl from Ipanema  
I can see clearly now
Imagine
Leaving on a Jetplane
Mercy, mercy, mercy
Moondance  
Mr. PC
Night & Day  
Nights in white Satin
Pink Panther
So What
Spain
Summertime
Take five
Take the A-Train
The Shadow of your Smile
Watermelon Man
What a difference a day makes
What a Wonderful World
Yesterday
You ´ve got a friend

Tanzmusik
An der schönen blauen Donau
Brazil    
La Cumparsita
Lambada
Kaiserwalzer
Moonriver
Que Sera
Samba pa ti
Spanish eyes
Stand by me
Sway
The last Waltz
Under the boardwalk

Schlager
Aber bitte mit Sahne
Aber dich gibt's nur einmal…
Ein Bett im Kornfeld
Ein Stern, der deinen Namen…
Griechischer Wein
Himbeereis zum Frühstück
Joanna
Kriminaltango  
Ohne Krimi geht die Mimi…
Quando Quando
Rote Lippen soll man Küssen
Schuld war nur der Bossa Nova
Trompetenecho
Wolle-Petry-Medley
Zillertaler Hochzeitsmarsch

Ausserdem:
Weihnachtsprogramm, Originals ("Emoticons"), Künstlerbegleitung, etc.

Referenzen

Brother International GmbH, Bad Vilbel, Firmenfest 2009 & 2012
„Sie und Ihre Musiker hatten einen maßgeblichen Anteil an der überragenden
Stimmung während des Festes. Die Musik der Blind Foundation war nicht nur
musikalisch hervorragend, sondern passte auch von der Auswahl und
Zusammenstellung perfekt. Wir werden Sie auch beim nächsten Fest sehr
gerne wieder anfragen.“
Jörg-Stefan Schmitt, Leiter Unternehmenskommunikation

Bundesbank, Frankfurt, Tag der Offenen Tür 2014

Jahresempfang der Bundesbeauftragten für die Belange behinderter
Menschen, Berlin 2013 & 2014

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung, Neues Schloss Stuttgart, 2014

Lufthansa Aviation Center
Inklusionstag 2012
“Blind Foundation hat einen grandiosen und emotional berührenden Start
unseres Inklusionstages bereitet. Hochgradig glaubwürdig durch eigene
Betroffenheit verbinden sie hohe Musikalität mit Freude an der Darstellung.“
Monika Rühl, Leiterin Change Management und Diversity, Lufthansa AG

Tempodrom Berlin, 100 Jahre DBSV-Show und Aftershow-Party 2012

Messe Nürnberg, ZMP 2009 & 2011

Messe Erfurt, Kabeltagung 2009 & 2011

Dr. Fischer Group, Limburg, Weihnachtsfeier 2011

Gartenschau Kaiserslautern, Familientag 2012

Bitterfeld-Wolfen, Inklusionstag 2012 & 2014

Hessischer Rundfunk, Frankfurt/ Main

HR3 Flussbühne internat. Turnfest 2009, Mitarbeiterfest 2007, „Bombi Show“
2011

House of Finance, Frankfurt/Main, Empfang 2011

Credit Suisse, Frankfurt/Main, Weihnachtsfeier 2010

Stadt Eschborn, Auftritte zu diversen offiziellen Anlässen jährlich

Stadt Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt 2010 & 2011

„Star of Hope“-Festival, St. Petersburg 2009 & 2010

IBM, Frankfurt/Main, Neujahrsempfang 2009 & 2012
„Den Gästen hat die musikalische Untermalung des Abends absolut gefallen.“
Kaethe Engler, Öffentlichkeitsarbeit/Presse Region Rhein-Main
IBM Deutschland

Stadt Frankfurt am Main Auftritte zu diversen offiziellen Anlässen
„Blind Foundation bereichert mit seinen klangvollen musikalischen Leistungen
das gesellschaftliche Leben unserer Stadt.“
Petra Roth, Oberbürgermeisterin a.D. der Stadt Frankfurt am Main

Mercedes Benz Museum, Stuttgart, Tag der offenen Tür 2010 & 2011

Mercedes Benz Hamburg, More Mobility Messe 2010

Deutscher Stiftungstag 2010, Römerhallen Frankfurt am Main

Kieler Woche 2007, Bühne am Rathausplatz

Streetlive-Festival 2006, München

Hessischer Stiftungstag 2007 & 2009, Kurhaus Wiesbaden

Lions Club Alte Oper Frankfurt

Benefiz-Gala 2007, 2009 & 2012, Arabella Grand Hotel

VR Leasing, Event in der Commerzbankarena 2008

Kulturwoche Hamburg 2010

Messe Sight City, Frankfurt/ Main, Messe-Festabend seit 2005 jährlich

Merz Pharma, Frankfurt/ Main, Tag der offenen Tür 2007

HSE Stiftung, Preisverleihung Darmstadtium 2013

Close Brothers Seydler Bank AG, Weihnachtsfeier 2012 & 2013

Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Inklusionstage 2013

BLIND FOUNDATION in der Schule

Wir haben ein Konzept für die "Musikalische Grundschule" entwickelt.

In einer sehr unterhaltsamen Unterrichtsstunde werden den Kindern die unterschiedlichen Instrumente vorgestellt, der Aufbau eines Songs skizziert und anhand eines Liedes unterschiedliche Stilistiken vorgespielt. Die Blindheit wird hierbei berücksichtigt, aber nicht als Problem thematisiert, sondern als "Normalität" behandelt