REPLIK
1/57
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen (2 Buchungen)
Band, Cover-Band
  • Cover-Band
Standort:
46147 Oberhausen(DE)
Aktionsradius:
200 km
Gage:
auf Anfrage
bei eventpeppers:
seit 4/2013

Fotos (56)

REPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIKREPLIK

Beschreibung

Das Bandprojekt Replik bedeutet für die Gründungsmitglieder Hans-Jörg Asse (Schlagzeug), Jürgen Richert (Bass & Gesang) und Bernd Uthoff (Gitarre & Gesang) Covermusik in einem neuen Gewand zu präsentieren.

Das Repertoire der Band erstreckt sich über Rock, Pop, Funk und Soul bis hin zum Blues – International und Deutsch!

Dabei wird das musikalische Werk der verschiedenen Künstler bzw. Bands nicht einfach nur uminterpretiert, worauf die Band auch größten Wert legt. Durch die verschiedenen Arrangements der Gruppe, wird den Stücken neues Leben eingehaucht.

Ihr musikalisches Handwerk lernten die drei Gründungsmitglieder unter anderem in der Band „Cool Pepper“, ein bekannter „Act“ im Bergischen.
Eine echte Bereicherung war es, dass die Sänger-/in Concetta Alba, Tim Francis, Annika Schmidt, der Gitarrist Marc Wrobel, der Gast-Drummer Jörg Heckersbruch und Keyboarder Jazzmin Pulo für das Projekt REPLIK gewonnen werden konnten.

Der Sound der Band ist geprägt vom Gitarrenspiel, mehrstimmigen Gesang und treibenden Beats.
Die Flexibilität der einzelnen Musiker ermöglicht es, neue Musikstücke schnell in ihr Programm zu integrieren. Ein großer Vorzug der Band ist zudem die Musik auch „Unplugged“ zu präsentieren.

So werden Veranstaltungen auch in einem kleineren Rahmen möglich bzw. kann die Band auf verschiedene Stimmungen reagieren. Bei ihren Auftritten begegnet man unter anderem musikalisch Legenden wie Eric Clapton oder Prince – aber auch Frida Gold und Jupiter Jones sind Bestandteil des großen „Musikkatalogs“ der Band. Ob Pink oder Pink Floyd – Replik schafft es ein breites Publikum zu bedienen und dieses bei den Live Auftritten einzubeziehen –

Mitsingen und feiern ist ausdrücklich erlaubt!

Repertoire

Black Velvet -- Alannah Myles
Get Lucky -- Daft Punk
Another Love -- Tom Odell
Under -- Alex Hepburn
Wake me up -- Aloe Blacc
Millionen Lichter -- Christina Stürmer
Moonlight Shadow -- Mike Oldfield
Cocaine -- Eric Clapton ( J.J. Cale )
Street life -- Randy Crawford
Tage wie dieser -- Die Toten Hosen
Georgia -- Ray Charles
Maniac -- Michael Sembello
Everything -- Michael Bublé
Crazy -- Gnarls Barkley
Because the night -- Patty Smith
Dear Mr. President -- Pink
Das kann uns keiner nehmen -- Revolverheld
Ain't nobody -- Shaka Khan
Every breath you take -- Sting
For the grace of God -- Keith Urban
Fragile -- Sting
Groovin -- Paul Carrack
Here comes the rain again -- Eurythmics
Ich bin Ich -- Rosenstolz
Ironic -- Alanis Morrisette
Jeans on -- David Dundas
Just the way you are -- Bruno Mars
Knocking on heavens door -- Bob Dylan
Layla -- Eric Clapton
Leaving on a Jet Plane -- John Denver
Like the way I do -- Melissa Etheridge
Long train running -- Doobie Brothers
Luka -- Suzanne Vega
Message in a bottle -- The Police
Raining on Sunday -- Keith Urban
Purple Rain -- Prince
Who knew -- Pink
Still -- Jupiter Jones
The game of love -- Santana
Highway to hell -- AC/DC
I was made for loving you -- KISS
Venus -- Shocking Blue
Money for nothing -- Dire Straits
Nur in meinem Kopf -- Andreas Bourani
One -- U2 feat. Mary J. Blidge
Owner of a lonely heart -- Yes
Roxanne -- The Police
September -- Earth, Wind & Fire
Tonight -- Alex Max Band
Walking in Memphis - Cher
All of me - John Legend
Nutbush - Tina Turner
Sway - Michael Buble
Calm after the storm - Common
Whats up - 4 Non Blondes
Hey - Andreas Bourani
Four Five Seconds - Rihanna
Human - Ragnbone Man
Jolene -- Boss Hoss

... und ca. 140 weitere Titel